Selbstbau

Gevatter Tod gr├╝├čt

AutorNachricht
Joschi
174 Beiträge

Avatar

Betreff: Gevatter Tod gr├╝├čt (204) 19.10.2019, 15:29:11
Als Antwort auf: Re: Relikt, geschrieben von Kaspie am 18.10.2019, 14:28:22
Lieber Kay,

stimmt im Prinzip alles, ich muss mich pr├Ązisieren:
Wenn ich Trafos sagte, so meinte ich ├ťbertrager, also "Tontrafos"- eine ungenaue Allt├Ągssprachlichkeit.

Das mit dem umgedrehten 6V-Trafo stimmt alles; liebe Kinder: MACHT DAS NICHT ZUHAUSE!

Im Prinzip geht das, nur wird bei der kleinen Impedanz der 6V-Seite (hoffentlich rechtzeitig) der Sicherungsautomat fallen. Zweitens ist korrekt zu bef├╝chten, dass die entstehende Hochspannung f├╝r Durchschl├Ąge und Hitze sorgt, mithin auch mit Lagerfeuerromantik.

Trafos, die Hochspannung von sich geben, sind vom magnetischen Flu├č und den An- bzw. Abschlu├čimpedanzen sowie den Spannungsfestigkeiten (Isolation) daf├╝r konzipiert. Alles andere ist gef├Ąhrlich bis t├Âdlich.

Bei 100V-├ťbertragern handelt es sich um Ton-"Trafos", die die f├╝r die 100V-Technik genutzten und ├╝ber weite Strecken verlustfreier transportierten Signale auf lautsprecher├╝blichere Gr├Â├čenordnungen zu transformieren. Diese k├Ânnte man in diesem Fall vorsichtig "andersherum" f├╝r diesen speziellen Fall zu nutzen versuchen.

Ton├╝bertrager sind anders gewickelt (Windungen, Windungsschema) und anders geschichtet (Blechkernaufbau, Luftspalt) als Netztrafos (die auch nur bei 50 Hz funktionieren sollen, daf├╝r mit hohem Wirkungsgrad).

Ich will hier nicht herumsalbadern, wirklich verstehe ich hier nur im Ansatz etwas davon (hab' mal in alten Telefunken- Laborb├╝chern gelesen und bin vor Hochachtung vor der Komplexit├Ąt und dem Know-How der Altvorderen eingebrochen). Ich wollte nur gewarnt haben, falls jemand ohne Zusammenhang etwas von r├╝ckw├Ąrts betriebenen Trafos liest, Kay hat mit Warnungen absolut Recht.

@Thomas: es gibt Firmen, die auch heute noch Trafos (├Ąh, ├ťbertrager) wickeln- z.B. f├╝r Studiopegel auf dem XLR-Ein- oder Ausgang. Vielleicht auch noch neue R├Âhrenausgangs├╝bertrager (obwohl ich bef├╝rchte, dass der gr├Â├čte Teil des exzellenten menschlichen Wissens in diesem Bereich nicht mehr verf├╝gbar ist). Highendige 100V-├ťbertrager wird vermutlich keiner mehr wickeln (k├Ânnen), hier wird man vermutlich auf das am Markt Verf├╝gbare zur├╝ckgreifen m├╝ssen.

Viele Gr├╝├če
Joschi

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0628s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten