Selbstbau

Miss Missie misst (Mist)

AutorNachricht
Joschi
185 Beiträge

Avatar

Betreff: Miss Missie misst (Mist) (169) 08.07.2020, 19:22:42
Als Antwort auf: wie oder was und warum bzw wozu denn sowas ach geht doch auch nein geht ja garnich du depp, geschrieben von Marvin am 07.07.2020, 20:06:50
Hallo Marvin,

alles schön und gut, so was lese ich manchmal auch. Da hab' ich nicht geschaut, womit sie gemessen haben. Am belastbarsten waren bei mir immer "Messungen" mit einem Bekannten Mikro durch ein Holzbrett (plan), rundherum etwas Dämmwatte ( dünn) zur Reflexionsminderung.
Alles andere mit irgendwie gearteten Kunstköpfen taugte nichts, weil Pinna- und Concha- Resonanzen zu korrigieren waren. Mitunter gibt es ja mittlerweile auch dort ( wie bei Boxen) " ungerade" Zielkurven.
Ein Kopfhörer, drei Messungen, drei unterschiedliche Schriebe.
Ich fand z.B. Den DT990 gar nicht brauchbar, zu spitz und sonst bumselig- so schlecht kommt er bei diesen Messungen nicht weg.
Ich mag meinen AKG 141 aus den 90ern, der ist immer noch gut, obwohl das Kunstleder schon lange weg ist, und den DT660 (auch ein ticken zu spitz) am liebsten. Der 770 ist mir zu "loudness".

Viele Grüße Joschi

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0758s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten