Selbstbau

Kleines Hochleistungs-Vierwegesystem im Andenken an Frog

AutorNachricht
AH.
137 Beiträge

Avatar

Betreff: Kleines Hochleistungs-Vierwegesystem im Andenken an Frog (1952) 01.05.2015, 14:01:04
Activ Anlage
├ľrpZ 6x10"...600W
2 Sat,s mit 3 Weg Activ 200Mid-350Mid-100WHigh
Fane 8M 1x
Isophon PSM 2x

Iso(klirr)*g*
SKK10 2x
1x MB Hai-Ent Metall KK

24db Link-Witz
F├╝
100-350-3200

8M Mid l├Ąuft mit 12 db aus
Subbi ist mit 12db nach oben gefiltert


Hallo,

so hat Frog sein Aktivsystem (1984) ver├Âffentlicht. Ich will hier an das Gute erinnern, sonst wird es vergessen. Nicht alle Chassis sind mehr erh├Ąltlich, daher habe ich es etwas modifiziert:

Fane 8 M scheint es noch zu geben:
http://lautsprechershop.de/pdf/fane/cres8m.pdf

Isophon PSM 120 gibt es nicht mehr. Ich schlage als Ersatz Podszus-G├Ârlich MT 130 T vor:

http://www.expolinear.de/images/stories/Expolinear-Goerlich-MT-130T.pdf

91 dB/SPL pro Watt @ 1m, ein guter Ersatz. J├╝rgen G├Ârlich hat mir ├Ąhnliche gebaut, die klingen in meinen Ohren besser, als der PSM 120. Wer meinem Geh├Âr nicht vertraut: 130 mm G├Ârlich-Mittelt├Âner waren im Klein+Hummel O92, jahrzehntelang Referenz-Lautsprecher der ARD.

Als Hocht├Âner wurde ich Neodym-Kalotten nehmen, da gelingt das Array besser.

http://www.audio-direkt.de/shop/Lautsprecherbau/Chassis/Morel/MDT-40::167.html

Nun geht es an den Ba├č. Den ber├╝hmten Schult├╝ten-Isophon gibt es nicht mehr, also ersetzen wir es durch was kleineres, einen Eton 7"er. 4 mm Schwingspulen├╝berhang je Seite sind gut und einen Aluminium-Tr├Ąger hat er auch!

http://www.etongmbh.de/produkte/home-hifi/mitteltoener-tiefmitteltoener/7-375-32-hex/1/pid/96/

Dort gibt es ihn f├╝r 150 ÔéČ, etws runterscrollen:

http://www.plus-elektronik.de/shop/index.htm?lautsprecher___zubehoer_home_-_hifi__programm_eton_-_produkte_tiefmitteltoener.htm

Frog hatte 6 x 10 ", wir gehen daher auf 16 x 7" f├╝r ein ├Ąhnliches Verschiebevolumen.

Akustisch wirksames Volumen mu├č ca. 3 Liter pro 7"er sein (echter URPS!), insgesamt also 48 Liter akustisch wirksames Volumen. Sperrholz reicht f├╝r den Sub.

Den Satteliten kann man als sehr kleinen Wandlautsprecher nach J├╝rgen Elberich und mir ausf├╝hren:

http://www.syraha.de/foren/msg.php?f=audiotreff_selbstbau&idx=52625&

Ein freistehender Sattelit sollte leider f├╝r mich eine Mindest-Schallwandgr├Â├če von ca. 0,25 m2 haben, damit das B├╝ndelungsma├č ab ca. 250 Hz ausreicht (sonst klingt es verf├Ąrbt, der Formant f├╝r das "u" liegt bei 300Hz).

Chassis-Anordnung:

Zwei Podszus-G├Ârlich-Mittelt├Âner ├╝bereinander
Drei Hochtonkalotten ├╝bereinander neben den beiden Mittelt├Ânern.

Eine Verbeugung an einen meiner wichtigsten Lehrer im Lautsprecherbau!

Andreas





Selbstbau | Total Generation Time: 0.2112s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten