Allgemein

Betreutes Basteln

Allgemein Seite 2 von 2<< < > >>
AutorNachricht
Kaspie
448 Beiträge

Betreff: Re: Betreutes Basteln (88 )19.09.2017, 10:32:38
Hi Jörn,
Das hier nichts mehr los ist liegt einfach daran, das hier vorwiegend "Spinner" im Gange sind - nicht abwertend oder negativ gemeint!!!

Wer sich heute Boxen bauen möchte, der nutzt keine Excel-Tabellen, sondern simuliert und mißt.

Weichen werden im DSP realisiert, Verstärker sind Class D.


Im Prinzip ist das genau so, wie Du schreibst
Ich habe zwar eine andere Vorgehensweise, würde aber die allgemeine Handhabung, wie Du sie schreibst , empfehlen. Die Ergebnisse liegen da doch eher im oberen Bereich
Ich gehöre also eher in der Kategorie "Spinner" und fürhle mich deswegen nicht diskreditiert

LG
Kay
High5
513 Beiträge
Betreff: Nie!wo? (92 )20.09.2017, 13:11:22
an der Uni fragt dich auch niemand, ob du deine Arbeit mit einem Bleistift geschrieben, in den PC getippt oder einer Assistentin diktiert hast, man liest sie einfach, basta.
Hier würde das heissen: Ist doch absolut egal, wie du deine Kisten zusammen kriegst. Ich will (möchte) neue Ideen verwirklicht sehen, oder zumindest den Versuch dazu. Wenn du die nicht hast, kannst ja bei Klang & Ton anheuern.
Raffinierte handwerkliche Tricks weiterzugeben, finde ich aber schon sehr hilfreich.
Thomas
Kaspie
448 Beiträge

Betreff: Re: Nie!wo? (66 )21.09.2017, 09:27:12
Hallo Thomas.
in der Uni wird aber überprüft, ob deine Arbeit physikalish möglich ist.
Ob diese Möglichkeiten dann aber auch sinnvoll sind, steht wieder auf einem anderen Blatt.
Neue Ideen umzusetzen oder auch nur zu entwickeln, ist aber auch etwas, was mir Spaß macht. Mal eine Kreisch.Säge anschmeissen und die Ideen in Holz aufzubauen hat schin was. Und ne Feuertonne , falls die Idee zubekloppt ist, hat auch seine Vorteile

LG
Kay

Allgemein

Allgemein | Total Generation Time: 0.0245s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten