Allgemein

Was ein GerĂŒhr`...

Allgemein Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
Joschi
235 Beiträge
Betreff: Was ein GerĂŒhr`... (302 )28.01.2018, 13:19:45
Ahoi,

unser Bildscheibenspieler war nicht mehr einwandfrei. Er spielte Blu-rays (sic!) teilweise nicht mehr an oder nach der HĂ€lfte des Films nicht mehr ab.
Da ich gern olles Zoich nutze, war dies der dritte Player, der allmĂ€hlich irgendwelche Malaisen hatte. Ärger mit der Regierung.
Auf zum Jupiter und ein NeugerĂ€t holen, von einer Firma, deren Hardware mich von der "Usability" als auch von der Haltbarkeit stets ĂŒberzeugten (z.B. Panavidic).
LĂ€uft nun alles.
4k als Beiwerk onboard, auch das Bilderradio konnte das. Testeindruck: 4K bringt auch bei 55" aus drei Metern keinen so tollen Effekt (wen wundert das, wenn die Bio-Optik bald ein halbes Jahrhundert alt ist?). 30Mb/s Datenrate. Uff.
Bis dahin: 4:2:2 oder 4:2:0, alles wird upgescalet (auch DVD)- sollte es der Fernseher oder der Player machen, was ist mit den Leuchtdichtewerten/Gamma bei alten TrÀgerformaten, sind die dann noch so, wie ich sie mal gut fand, wenn auf 4K hochgescalet wird? Zwangshellerbeleuchtung? Echtes HDR ist nicht drin, welcher Algorithmus sollte genutzt werden?
Wie wird neuer Sound auf mein altes 4.1 Soundsystem verrechnet? Werden alle 382 KanÀle neurer Formate passend umgesetzt?

Fragen ĂŒber Fragen, sehr viel Rumgeheimere in Standards und InkompatibilitĂ€ten hier und dort. Es spielt, aber ĂŒberall richtig?
Über alles: sieht gut aus, rumpelt, wenn es muss. Es zwitschert auch hinten links, wenn es auf der Scheibe steht.

Aber: wie schön ist die Welt, wenn man analoges Audio macht. Quelle-VerstÀrker-Schallwandler: fertig.
Bei gutem Material reicht selbst mono, meine geliebten (alten) Hörspiele erwarten teils nicht mehr.

An und spielt.

Guter Inhalt pfeift auf technisierte Darreichungsform. Gut darf es technisch trotzdem sein.

Schönen Sonntag,
der dann eher mal an die graue Luft gehende
Joschi

Klumbo
89 Beiträge
Betreff: Re: Was ein GerĂŒhr (230 )28.01.2018, 13:50:15
wobei,
nun kannst Du doch pimpen....
auf Riemenantrieb umrĂŒsten... den Player auf
Schaumstoff lagern und was nicht alles....

wobei...
hab kurz den TV eingeschaltet: Senderliste... Inhalt....
mit der Verbesserung des Bildes geht die Verschlechterung
des Inhalts -also hoch- runter- .... kontrÀr??

gruss klumbo )

Joschi
235 Beiträge
Betreff: Riemen und Inhalt (215 )28.01.2018, 17:20:34
Hoi klumbo,

Ja, den Riemen gibt's auch noch, allerdings lÀuft das wegen der Tragbarkeit dann meist in den Computer (usw.).

Ansonsten Deiner Meinung. Inhalt steht im umgekehrten VerhÀltnis zur technischen Auflösung.

Na dann.
Viele Gruße
Joschi
Joschi
235 Beiträge
Betreff: OT: Akustik (210 )29.01.2018, 20:00:55
Guten Abend,

hat sich jemand mit Bassfallen (passiv) beschÀftigt?
Raumakustik feilen dĂŒrfte lohnender sein, als elektrisch irgenwo 2 dB melken zu wollen.
Also die leere Bassreflexkiste fĂŒr die störendste Raumresonanz.
Kay vielleicht?
Thomas' Raum sieht immer so groß aus, dass der Bass sich in jede Richtung auslaufen darf.

Viele GrĂŒĂŸe
Joschi
Kaspie
470 Beiträge

Betreff: Re: OT: Akustik (223 )30.01.2018, 07:18:26
Hi Joschi,

ich habe das unwahrscheinliche GlĂŒck, einen Hörraum mit 3 SchrĂ€gen zu und einen Lautsprecher , der keinen Bass kann, zu haben
Ich habe BassmĂ€ĂŸig also keine Probleme

Aber natĂŒrlich beschĂ€ftigt man sich mit solchen Bassfallen. Man kann diese auch berechnen. Ich wĂŒrde aber versuchen, so etwas in die Wohneinrichtung zu integrieren.
Im Prinzip benötigst Du wirklich nur ein oder zwei große ventilierte GehĂ€use, die stark bedĂ€mpft sind.
LG
Kay
High5
537 Beiträge
Betreff: Re: OT: Akustik (211 )31.01.2018, 20:12:06
Thomas' Raum sieht immer so groß aus, dass der Bass sich in jede Richtung auslaufen darf.


Ja, der Raum ist das wichtigste "Glied" einer Abhörkette. Darum gelingen mir auch sĂ€mtliche Lspr EntwĂŒrfe auf Anhieb. Es ist immer der Raum, der das akustische Bild verschmiert. So gesehen war es genial, aufgrund eines Detailfotos der Akustikdecke den Ballsaal (Mormonentempel) im Osten auf ebay gekauft zu haben.
Der Saal hat nur einen Nachteil. Ich kann in gewöhnlichen RĂ€umen keine Stereoanlage mehr hören. Die extra fĂŒr meine kleine Wohnung in Berlin designten Böxli mussten nach einem Tag herumschieben wieder raus.
Otto Cinch Normalverbraucher soll weiter Bassfallen hĂ€ckeln. Aber vielleicht reisst ihm dabei nicht das Sozialnetz wie bei mir. In Werdau bin ich auch nach 7 Jahren nicht fĂŒndig geworden, ein Ersatz fĂŒr die vielen ZĂŒrcher Freunde fand sich nicht. Schade.
Ich wollte einfach weg. Wohin war zweitrangig. Da kam mir dieser Raum gerade recht. Mit seiner Akustik. Und die wird immer besser, denn so leer wie auf dem Foto ist der Raum schon lange nicht mehr.


felix
15 Beiträge
Betreff: Re: OT: Akustik (188 )31.01.2018, 22:26:12
Schönes Radio, war das inklusive?

High5
537 Beiträge
Betreff: buizenversterker (200 )31.01.2018, 22:36:20
Hallo Felix,
nein, da schwappt schon die erste Ladung aus ZĂŒrich nach Werdau.http://zoekertjes.co.nl/audio-tv-en-foto/buizenversterkers/philips-ag9015-buizenversterker_i2819

Allgemein

Allgemein | Total Generation Time: 0.0301s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten