Allgemein

Die drei grossen EnttÀuschungen im Leben eines DIYers

Allgemein Seite 1 von 4<< < > >>
AutorNachricht
High5
706 Beiträge
Betreff: Die drei grossen EnttĂ€uschungen im Leben eines DIYers (382 )28.11.2019, 12:46:40
um es kurz zu machen: es gibt kaum noch Frust in meinem HiFi Leben. Wackelkontakte zwischen meinen zusammengewĂŒrfelten Komponenten sind zZ das grösste Übel. Trotzdem unterhalte ich die Ewigenliste der grössten EnttĂ€uschungen, die mein Hobby mit sich brachten. Fast alle sind menschliche; GerĂ€te, die nicht leisten, was ich mir wĂŒnschte, können weiterverkauft oder weggeworfen werden. Aus dem Stegreif fallen mir drei Begegnungen mit HiFi-Leuten ein, die es immer wieder an die Spitze meiner Liste schaffen.
1. der kriminelle NachtclubtĂŒrsteher, der mich in einer ebay-Transaktion um 700 Euro betrogen hat.
2. der Physikprofessor mit der alten-Jungfer-Stimme, der mir seine DIY Plasma Speakers auch nach der dritten RĂŒcksendung nicht zum Funktionieren brachte und sich nicht mehr meldet. Schaden ca 500 Euo.
3. und traurigstens, die Initianten dieses Forums, die Herren Theo und Thomas. Seit Jahren (?) steht bei den beiden mein XTZ VerstÀrker, weil sie mir anboten, diesen zu reparieren. Auch die beiden sind verstummt. Schaden 800 Euro. Schade.

Ein Abbild der Welt, wie sie ist.

Joschi
298 Beiträge
Betreff: Leben (247 )29.11.2019, 12:56:50
Hi Thomas,

das hatte ich schon zwischen den Zeilen irgendwo gelesen. Was es mit diesen VerstÀrkern auf sich hatte, hatte ich mal gefragt, aber jetzt nicht mehr prÀsent (oder es verÀstelte sich ein halber Baum auf die Frage).

Bei der derzeitigen Jahreszeit und Witterung ist es nicht so vorteilhaft, sich derartiges schorfig aufzuwunden- aber Du hast ein paar Kilometer mehr runter als ich und weißt es besser.

Vielleicht gibt es ja (und den Eindruck hatte ich) erfĂŒllendes beim Wasteln und Hören, vielleicht sind ja auch positive Kontakte involviert gewesen.

GlĂŒck auf,
Joschi
Andi
154 Beiträge
Betreff: Re: Leben (224 )29.11.2019, 20:06:21
Hallo

Da will ich mal fragen, wie Du das meinst mit "was es mit diesen VerstÀrkern auf sich hat".
Ich hab so einen XTZ seit etwa 7 oder 8 Jahren vollkommen problemlos in Betrieb, auch gekauft bei den schon Genannten.
Ist damit etwas faul? Oder wie ist das gemeint?

Andi
Rainer
804 Beiträge

Betreff: Re: Die drei grossen EnttĂ€uschungen im Leben eines DIYers (273 )29.11.2019, 22:30:02
Die "Initianten" dieses Forum waren Theo und ich. Kein Thomas.

Theo ist vor sehr vielen Jahren ausgestiegen. Wenn Du einen VerstÀrker vermisst, wieso schreibst Du ihn nicht an?
High5
706 Beiträge
Betreff: Tut mir leid (311 )30.11.2019, 12:10:03
Rainer, ich wollte dich nicht unterschlagen. Ich habe die Beiden in Gelsenkirchen an der Selbstbauermesse anno 2008 als sehr kompetente und sympatische Profi-DIYer kennengelernt. Den XTZ devine kaufte ich von deren Firma mind audio, ein Kanal ging dann nach einigen Jahren hops. Sie boten mir an, den VerstÀrker zu reparieren. Das war vor ca 2 Jahren. Vor vielleicht einem Jahr gab es die "gute Nachricht", ihr Reparatör sei am genesen und könne sich des VerstÀrkers annehmen. Seitdem hörte ich nichts mehr von niemandem. Die XTZ Leute sind da noch ein Zacken unangenehmer. Die reagierten nie auf meine Mails. Die schauen nur vorwÀrts. Kundenbetreuung ist auch kein schwedisches Wort. Ha.
Thomas

jhohm
222 Beiträge

Betreff: Re: Die drei grossen EnttĂ€uschungen im Leben eines DIYers (262 )30.11.2019, 12:14:41
Hallo Thomas,
Ich erinnere mich dĂŒster, ist das nicht schon Jahre her?
Mal ehrlich, da hĂ€ttest Du etliche Zeit gehabt, Dich um Deine Endstufe zu kĂŒmmern!
Jetzt brauchst Du auch nicht mehr zu jammern!

Finde ich völlig deplaziert!

FĂŒr solche Sachen gibt es diverse Eskalationsstufen; von Telefonaten und persönlichen Besuchen, bis zum Beauftragen von RechtsanwĂ€lten.

ZEITNAH versteht sich!
Joschi
298 Beiträge
Betreff: Re: Leben (217 )30.11.2019, 14:50:12
Hi Andi,

Keine Angst vor prinzipiellen Fehlern. Ich kenne die GerĂ€te GAR nicht. Prinzipiell halte ich VerstĂ€rker fĂŒr reparierbar und habe nur gefragt, um zu erfahren, was sie so besonders macht und was kaputt sein könnte.

Viele GrĂŒĂŸe
Joschi
High5
706 Beiträge
Betreff: wie bitte? (306 )30.11.2019, 20:18:40
?
jhohm
222 Beiträge

Betreff: Re: wie bitte? (252 )30.11.2019, 22:38:44
Du hast schon verstanden!
Rainer
804 Beiträge

Betreff: Re: Tut mir leid (234 )01.12.2019, 16:50:36
Hallo Thomas,

die beiden Protagonisten sind aber via www.mindaudio.de resp. via Impressum wie folgt erreichbar: info@icy-medien.de

Schreib doch mal dahin, wenn es Dir hilft, schreibe ich auch an Theo direkt. Das wird sich doch sicherlich klĂ€ren lassen, was denn nun Sache ist. NatĂŒrlich kann das GerĂ€t auch einfach kaputt sein, Schuldzuweisungen kann und will ich dazu nicht treffen. Aber Nachfragen sollten sicherlich beantwortet werden.

GrĂŒĂŸe
Rainer

Allgemein

Allgemein | Total Generation Time: 0.0296s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten