Carhifi

MP3-Player am Autoradio

Carhifi Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
PeterG
57 Beiträge

Betreff: MP3-Player am Autoradio (1616 )11.02.2009, 10:18:01
Guten Morgen,

eigendlich kein Problem: fĂŒr den Blaupunkt Valencia ... bekam ich nen Adapter, hinten dran und ne Klinke nach dem Fahrgastraum, siehe da im Menue erscheint ein Aux! Alles ok?

Der MP3 einer von Phillips recht neu mit 4GB angesteckt aha LautstÀrke aufdrehen bis zum geht nicht mehr MP§ auch auf max....

Nu die eigendliche Frage: hat man ne Möglichkeit dem MP3chen mehr Ausgangsspannung zu entlocken? Wenn ich mal von Aux auf Radio umschalten sollte fliegen mir die Ohren weg, bzw die Pappen um die Ohren.....

MfG
Peter
Meine Hornlautsprecher



4343b
2 Beiträge

Betreff: Re: MP3-Player am Autoradio (1218 )13.02.2009, 04:40:12
Hi Peter..

Also die ALTEC-Valencia ist ein feines GerÀt.. -- aber was du hier schreibst, klingt irgendwie verdammt
nach einer impedanzmĂ€ĂŸigen GerĂ€te-Fehlanpasung.. -- hast du denn irgendwelche Daten zu den GerĂ€ten?

Wo wird der Adapter denn reingesteckt.. -- ins Cassettenfach vom autoradio? In eine Buchse? .. das wird
aus dem Link nicht ersichtlich..

Andreas

PS:
..mein ~7-Jahre altes Medion-Autoradio mit CD-Teil kann auch mp3-CDs lesen.. das ist das unkomplizierteste
'Musik ins Auto-bekomm-Teil', das ich kenne.. (4 x 200 Watt PMPO.. ) .. und meine 9
Jahre alten Einbau-Lautsprecher (~ 20 watt.. ) sind immer noch heil, trotz durchaus "Pegel" (--> Schallpegel..)
beim Auto fahren..)
PeterG
57 Beiträge

Betreff: Re: MP3-Player am Autoradio (1239 )13.02.2009, 07:53:41
Hi Andreas,

der Adapter wird hinten auf die entsprechende Stelle eingerastet.

Na das Problem ist die LautstĂ€rkebegrenzung bei MP3-Playern fĂŒr den Gesundheitsschutz .....
Ich hatte ja gehofft, das an dem AUX, der ja ein paar k-Ohm haben sollte mehr ansteht als am Kopfhörer, is aber nicht so.

Aber das Problem scheint sich behoben zu haben, da mein altes Sony ( 12-13Jahre?) in der Laube den Geist aufgab => muß ein neues Autoradio her und dann wirds mit usb- oder Kartenleser. OK den MP3-Player hats dann ein wenig umsonst. Jemand Interesse?
Oder jemand ne Idee: Das Sony fing urplötzlich grausig an zu brummen. Ein wenig Signal ist aber noch im Hintergrung..... Die anderen "BatteriegerÀte" die an der selben Gleichspannungsversorgung hÀngen nich! ( zB. ein Autoradio auf der Terrasse, VV mit Klangverbieger....
Aber ich glaub nach der Lebenszeit sollte die Kiste beerdigt werden.

MfG
Peter
Meine Hornlautsprecher

Der Axel
2 Beiträge
Betreff: Re: MP3-Player am Autoradio (1093 )25.06.2009, 15:43:22
Hallo Peter,
========
da könnte ich Dir den Blaupunkt SD48 empfehlen, den hab ich selber seit nem
knappen Jahr.
Der hat ein 3,5mm Klinkeneingang (z.B. fĂŒr MP3-Player) auf der Front der auch
funktioniert, zudem einen SD-Kartenschlitz fĂŒr MP3 auch auf der Front, und
RĂŒckseitig einen USB-Anschluß den ich mir ins Hanschuhfach gelegt habe um
einen USB-Stick oder MP3-Player abzuspielen. Mehr braucht der Mensch (zumindest
Ich) nicht.

FĂŒrs Auto genial! Endlich keine rumfliegenden Cassetten oder CD's mehr.


Gruß,
Der Axel


=======================
Music is Art -- Audio is Engineering
=======================

PeterG
57 Beiträge

Betreff: Blaupunkt (1108 )29.06.2009, 12:21:26
Hallo Axel,

so einen hab ich inzwischen auch! Obs der gleiche ist weiß ich nicht, mĂŒsste ich schauen.
Aber mit SD-Karte is schon ne feine Sache.

Nur die MP3-Player sind so leise, das ich normal zwischen 20-30 hörend mind. auf 40 und mehr aufdrehen muß wenn dann auf Tuner zurĂŒck....

Bei meinem neueren Schleppi ist es das Selbe! Einen kleinen VV mit Faktor 7-10 und ich kann am Schleppi reduzieren und muß de Anlage nicht aufdrehen !

MfG
Peter
Meine Hornlautsprecher

Carhifi

Carhifi | Total Generation Time: 0.0147s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten