Breitbänder

Trumpet Sat, Schalmei Sat

Breitbänder Seite 1 von 2<< < > >>
AutorNachricht
HeikoA
11 Beiträge
Betreff: Trumpet Sat, Schalmei Sat (3650 )19.10.2004, 09:56:28
Hallo Leute,

hat irgendwer von euch Hörerfahrung mit den Kreationen von hm ? Ich betreibe im Augenblick eine Acousta 115 mit einem Lowther PM 6A AT Spezial und einem Klipschhorn als BassergĂ€nzung (Aktiv). Ich wĂŒrde die Acousta gerne durch kleinere Lautsprecher ersetzen, diese sollten so bis 100-200Hz runterkommen, den Rest macht ja das Klipschhorn. Irgendwelche VorschlĂ€ge oder Anregungen? Ich wĂŒrde nach möglichkeit das Lowtherchassis gerne weiterbenutzen.

Viele GrĂŒĂŸe
Heiko


Der Axel
77 Beiträge
Betreff: Vergiss : Trumpet Sat, Schalmei Sat !!!!!!!!! (2134 )19.10.2004, 14:02:02
Hallo Heiko,
============
mach fĂŒr die PM6A keinen Großen Aufwandt und
spendiere diesen ein einfaches, stabiles und
geschlossenes GehĂ€use - Volumen mĂŒsste man
noch mal genauer schauen, und BedÀmpfung sollte
auch rein.
Somit bleibt die Impulstreue erhalten und der
Frequenzbereich sollte allemal gut sein bis
runter auf 100-150Hz.
Irgendwelche Hornkonstrukte - die in diesem
Fall ja nur dem etwas schwachen Bassbereich
nachhelfen sollen werden nicht gebraucht und
sind eher schÀdlich,


Gruß,
Der Axel


=======================
Music is Art -- Audio is Engineering
=======================

HeikoA
11 Beiträge
Betreff: Re: Vergiss : Trumpet Sat, Schalmei Sat !!!!!!!!! (2080 )19.10.2004, 16:47:04
Hallo Axel,

ich habe auf deine Anregung mal mit dem Bassysten simuliert. Bei 4l!! geschlossen komme ich auf -3db bei 200Hz. Ich hĂ€tte nicht gedacht daß das funktioniert. Spaßeshalber habe ich auch mal BR simuliert hier kĂ€me man sogar bis 100 Hz bei 15l GehĂ€use, allerdings mit einer Rohrabstimmung von um die 90 Hz und der Gefahr der Selbstzerstörung durch Membranhub > 1mm.

Ganz anderes Thema: Du hast doch diesen wunderschönen Lautsprecher bestehend aus BreitbÀnder mit Acrylhorn und RiPol-Woofer entwickelt, oder? Kann man den irgendwo NÀhe Aachen hören? Ist der kaufbar? DIY-Bausatz etc.?

Viele Fragen viele GrĂŒĂŸe
Heiko

hm
24 Beiträge
Betreff: nimm: Trumpet Sat, Schalmei Sat (2534 )19.10.2004, 17:52:44
Hallo,
die einschlÀgigen Chassis Messungen von Lowther
ergeben bis zu ~10 dB UnterstĂŒtzung bis 800 Hz
hinauf ist nötig, das ist BR nicht möglich.
Nimmt man dem Lowther den Bass ab wird er besser.

Insofern stellt der Trumpet eine top Lösung da.

Sind zwei Klipsch da und Hörentfernung ĂŒber 4 m
ist der Horn-sat dafĂŒr gedacht.

Lowther nicht im Horn ist murks.

hm


Cornu
186 Beiträge

Betreff: Re: ORIS 150. (ohne Worte) (2189 )19.10.2004, 20:38:24
.
Engineering is the art of making what you want from the things you can get.
Der Axel
77 Beiträge
Betreff: Re: Vergiss : Trumpet Sat, Schalmei Sat !!!!!!!!! (2379 )20.10.2004, 08:42:37
Hallo Heiko / Alle,
===================
klar, mit etwas rumspielen kommst Du schon hin.
Am besten ein deutlich grĂ¶ĂŸeres GehĂ€use bauen und
dann das Volumen mit z.B. Tetrapacks (Milch oder
O-Saft entsprechen genau einem Liter und kleinere
gibts auch) Volumen optimieren. Zudem sind diese
nicht kompressibel!

Ich finde ein BL- Horn fĂŒr >200Hz Murks und den
Aufwand nicht wert - der Schreiner mag da anderer
Meinung sein.
Zudem ist so ein BL- Horn so was wie ein 2-Wege-
System: Der Schall kommt einmal auf direktem Weg
von der Membran, und einmal auf Umwegen, gefiltert,
gebeugt und verstĂ€rk aus dem Horn. FĂŒr ganz tiefe
Frequenzen mag das vorteilhaft funktionieren, aber
um 200Hz und sogar darĂŒber ? Da hab ich doch meine
Zweifel ob sich das Klangbild da je wieder homogen
und Impulstreu zusammenfĂŒgt.

Ganz anderes Thema:
Das Horn stammt nicht von mir, der RiPol- Woofer
und das Gesamtkonzept aber schon. Möglicherweise
kommt ein ganz Àhnliches Konzept (DiPol-Horn&
RiPol-Woofer) von Audioelevation auf den Markt.
Dann kann man auch sicher in Leverkusen mal was
sehen - Freut mich, wenn es Dir gefÀllt.


Gruß,
Der Axel


=======================
Music is Art -- Audio is Engineering
=======================

HeikoA
11 Beiträge
Betreff: Re: ORIS 150. (ohne Worte) (1971 )20.10.2004, 09:37:29
Hallo,

so etwas Ă€hnliches habe ich schon probiert, es gibt bei Monacor große runde Hörner aus Blech, die sind eigentlich zur Stadionbeschallung. Einfach hinten abgesĂ€gt so das der Lowther reinpaßt und ab ging es. Hat erstaunlich gut funktioniert obwohl der Hornverlauf "nur" exponetiell zu sein scheint und nicht Tractix. Die Optik hat mein Wohnzimmer allerdings sehr verschandelt, daher die Suche nach was kleinem.

Viele GrĂŒĂŸe
Heiko

moreart
53 Beiträge

Betreff: Re: ORIS 150. (ohne Worte) (1147 )27.05.2016, 08:53:41
Hallo Horst,

Hallo neues Feedback, passt nicht mehr auf die HP, demnÀchst Foto:


Schon 2004 hat dich Theo dazu aufgefordert, hier Werbung zu unterlassen.
Schon garnicht ist dieses Forum eine Erweiterung deiner HP, wenn dir dort der Space ausgeht.

Gruß
Mod Peter Krips

moreart
53 Beiträge

Betreff: schalmei mit SICA (1161 )27.05.2016, 18:54:16
gelöscht
Mod Peter Krips
Kreativer-Freak
56 Beiträge

Betreff: Frage an @Der Axel (O.T. sorry !) (831 )01.08.2016, 21:28:45
Hallo Herr Ridthaler,

ich bin nun schon seit einigen Jahren großer Fan Ihrer RIPOLE !
Einfach eine super geniale Idee !
Selbst in kleinsten Zimmern satten Bass aber keine angeregten Raummoden mehr.

Sie mĂŒssen mir definitiv nicht Antworten wenn es ein Betriebsgeheimnis ist, aber es wĂŒrde mich wirklich brennend interessieren ob VOXATIV fĂŒr das
Voxativ 9.87 System an Sie Lizenz-GebĂŒhren zahlt, oder ob das unter DIPOLE Prinzip alles abgebĂŒgelt wird ?

mfg.

Der super neugierige
K.F. / Olaf z.Z. Hamburg

Breitbänder

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0366s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten