Breitbänder

B200 aus der K├╝che von Theo und Pico

Breitbänder Seite 1 von 9<< < > >>
AutorNachricht
Kaspie
1386 Beiträge

Betreff: B200 aus der K├╝che von Theo und Pico (3553 )30.05.2005, 19:38:26
So, liebe Forianer

Ich habe mir die Berichte von HMW durchgelesen und mir ist eines dabei aufgefallen: Theos + Picos B200 waren die Besten
Wie kommen wir eigentlich darauf? Wir haben in unterschiedlichen R├Ąumen mit unterschiedlichen Equipment unterschiedliche Musik geh├Ârt.
Visatons Solitude ist ein fertig abgestimmtes Konzept. Das von unseren beiden Forianern ( Theo und Pico ) ein unfertiger Haufen von Breitbandlautsprechern.
( Das lass ich mal so stehen! )
Reingesetzt in verschiedenen Geh├Ąusekonzepten. Bass in TQWT und der B200 in ein aperiodisch bed├Ąmpftes Geh├Ąuse. Neudeutsch heisst das jetzt wohl
"kontroliert Undicht".
Wie k├Ânnen wir da vergleichen ?

Warum gef├Ąllt dieser Lautsprecher, der alles andere als optimal abgestimmt ist ?
Ich f├╝r meinen Teil habe eine Antwort darauf:
Es ist gerade das Gegenteil von Visatons Solitude.Es ist nicht fertig! Man kann hier noch experimentieren. Rumbasteln und dar├╝ber diskutieren.
Gerade f├╝r uns Bastelfreaks ist das doch das Sch├Âne.Und wenn man dann noch den Preis sieht........
Das Konzept l├Ąd geradezu ein, der Phantasie freien Lauf zu lassen.
Und wenn ein " unfertiger" Lautsprecher so sch├Ân spielt, was soll denn erst sein, wen er halbwegs fertig abgestimmt ist ?
In Wetzlar war es Cantares Spirit und in Gelsenkirchen die " Namenlose? " die mich begeisterten.
Beides flexible Lautsprecher...........

Gru├č
Kay




AndreasL
27 Beiträge

Betreff: Re: B200 aus der K├╝che von Theo und Pico (1779 )30.05.2005, 21:09:39
Hey,

hatte ich nur den Eindruck oder zeichnete der Lautsprecher recht gro├č?!?
Ich hatte den H├Ârplatz in der Mitte, 2. Reihe und die S├Ąnger(innen) erschienen
mindesten 2,60 m gro├č, wie durch eine Lupe (Vergleich hinkt, ich weiss aber nicht
wie ich es sonst umschreiben soll) und der Fl├╝gel erschien auch sehr breit.
Aber diese BB gefiel mir, so Fu├čwip-Faktor-m├Ą├čig, wenn ihr wisst was ich meine.

Gl├╝ckauf
AndreasL
Theo
628 Beiträge

Betreff: Re: B200 aus der K├╝che von Theo und Pico (1526 )30.05.2005, 22:45:31
Aber diese BB gefiel mir, so Fu├čwip-Faktor-m├Ą├čig, wenn ihr wisst was ich meine.
Hallo Andreas

Und genau damit machts Du uns eines der sch├Ânsten Komplimente, DANKE

Theo
Probieren UND Studieren
www.hifi-selbstbau.de
PeterG
433 Beiträge

Betreff: Re: B200 aus der K├╝che von Theo und Pico (1543 )31.05.2005, 07:51:51
Hi Theo,

schade, den B200 w├╝rd ich auch gerne mal h├Âren!!! Aber leider ist Bln etwas weit wech . K├Ânnte mich im Nachhinein beinahe ├Ąrgern....

Das mit der KU verfolgst Du ja schon ne Ewigkeit!? Wenn ich so die wenigen Bilder betrachte kommt die Vermutung auf, das die B200-Box eine nierenf├Ârmige Abstrahlung haben k├Ânnte/ sollte!? Einzig wo die Trenn-F liegt hab ich noch nicht so richtig geschnallt.

MfG
Peter
Meine Hornlautsprecher
MAX500
41 Beiträge
Betreff: Die "beste" Elektronik! (1838 )31.05.2005, 09:00:51
Habe ihr schon mal ├╝berlegt, da├č mit dem Meridian Player die mit Abstand beste Elektronik auf der Messe an Theos + Picos B200 angeschlossen war?

Mich hat teilweise schockiert, wie schlecht die Elektronik war!


Theo
628 Beiträge

Betreff: Re: B200 aus der K├╝che von Theo und Pico (1562 )31.05.2005, 09:03:11
Hallo Peter

Nierenf├Ârmige Abstrahlung wurde auch schon im Visatonforum vermutet. Eigentlich ist der Schallanteil der hinten abgestrahlt wird zu gering um das Prinzip anzunehmen.
Die Trennfrequenz liegt genau da wo der B200 von allein lauter wird, so bei 700 Hz. Wir wollten halt nicht leise filtern sonder laut auff├╝llen. Gl├╝cklicherweise ist uns das auch gelungen, war gar nicht so einfach. Das dabei die preiswerten BG20 rauskamen, ist schon wie ein Lottogewinn gewesen. Wenn ich bedenke das die Box erst am am Anfang ist, freue ich mich schon was sich da noch rausholen l├Ąsst.

Theo
Probieren UND Studieren
www.hifi-selbstbau.de

Theo
628 Beiträge

Betreff: Re: Die (1598 )31.05.2005, 09:06:55
schon mal ├╝berlegt, da├č mit dem Meridian Player die mit Abstand beste Elektronik
Hallo Max500

Danke f├╝r das Kompliment. Unserer Ansicht nach geh├Ârt zu einer guten Vorf├╝hrung auch eine passende Elektronik, die jedoch nicht abgehoben sein sollte. Wir hatten auch eine Cyrus-Kette f├╝r den Schadensfall in der Hinterhand.

Theo
Probieren UND Studieren
www.hifi-selbstbau.de
Kradkate
67 Beiträge
Betreff: Re: Die (1692 )31.05.2005, 09:51:11
Hallo zusammen,

irgendwie bin ich im falschen Film<
Habt Ihr nun was aus dem B200, BG20 oder eine Kombination erschaffen???
F├╝r Aufkl├Ąrung w├Ąre ich dankbar.

Vielen Dank und nett Gr├╝├če
Karsten
Theo
628 Beiträge

Betreff: Re: Die (1504 )31.05.2005, 10:07:45
Hallo Karsten

Wir benutzen den B200 als "EDEL"-Mittelhocht├Âner und die BG20 im TQWT Geh├Ąuse als Bass, siehe Bild.

Theo
Probieren UND Studieren
www.hifi-selbstbau.de

Kradkate
67 Beiträge
Betreff: Re: Die (1661 )31.05.2005, 10:16:27
Hi Theo,

...und das geht???
Ist da ne Weiche (oder ├Ąhnlich) drin, oder l├Ąuft das Fullrange?
Auch w├╝rde mich interessieren ob das "LAUT" kann....
Bin mit dem BG20 im uniclone ganz zufrieden, k├Ânnte aber ein wenig lauter sein (ca. 45 qm H├Ârraum).

Nette Gr├╝├če
Karsten

Breitbänder

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0441s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten