Breitbänder

neues Saba GehÀuse miniReso

Breitbänder Seite 1 von 5<< < > >>
AutorNachricht
Thafred
68 Beiträge
Betreff: neues Saba GehĂ€use miniReso (12554 )08.09.2010, 01:23:11
Erstmal Hallo zusammen!

Bin jetzt schon einige Jahre nicht mehr im Forum tĂ€tig, aber durch Zufall wieder darauf gestoßen! Schön zu sehen das es noch immer fans von BreitbĂ€ndern gibt

Habe die letzten fĂŒnf Jahre ĂŒbrigens zufrieden mit meinen Saba Greenhorns gehört, zusammen mit meinem 45 Triodeneintakter hat mich der Klang immer umgehauen. Was anderes kam nie in frage!

Da jetzt eine kleine ErdenbĂŒrgerin im Anmarsch ist und ein paar Dinge wie die Hörner oder meine Dunkelkammer weichen mĂŒssen hab ich mich dazu entschlossen etwas Zeit zu investieren und ein möglichst einfaches aber hĂŒbsches und gut klingendes GehĂ€use fĂŒr den Greencone zu bauen.

Die Idee mit dem Reso GehĂ€use gefiel mir immer schon gut aber die meisten Designs sind fĂŒr meinen Geschmack zu klobig und zu schwer umzusetzen fĂŒr meine handwerklichen FĂ€higkeiten (im Wohnzimmer noch dazu). Da ich nicht der einzige mit so einem Problem bin und eine fĂŒr mich sehr gute lösung gefunden habe hab ich mich entschlossen hier von meinem neuen GehĂ€use zu schreiben.

Ein Reso/Willimzig Verschnitt sollte es werden. Nach langem suchen bin ich auf die Grundig Raumklang Box IV gestoßen und Sie war genau wonach ich gesucht hatte!
FĂŒr einen Nachbau der Raumklang box Reichts aber lange nicht und die Dinger sind rar auf E-bay also ab in den Baumarkt und 4 Bretter aus paulowina-Leimholz 30x80x18 besorgt (kannte ich vorher noch nicht, ist ein sehr sehr leichtes aber rel steifes holz) Am Heimweg hab ich noch zwei StĂŒck pappe 70x100 ca. 1mm dick beim BĂŒro Discounter geholt(..die SchwingwĂ€nde ;)..eigendlich sollten die WĂ€nde aus hangeschöpftem Papier werden, bei der nĂ€chsten Version vielleicht...

der Plan: Zwei der vier Bretter werden in der HĂ€lfte durchgesĂ€gt und mit einer Schablone wird auf jedes 40x30 stĂŒck eine Parabel angezeichnet und ausgeschnitten. in zwei der ParabelstĂŒcke werden 2x 10cm Löcher gebort. In die reslichen zwei 80x30 Bretter kommen die Ausschnitte fĂŒr die Treiber (im Goldenen schnitt oder so wie es nett aussieht ;)
Die parabelbretter 90° an der schallwand in der höhe der kurzen Pappseite anleimen und mit Schrauben sichern. an den seiten der parabelbretter hab ich einen Filzstreifen angebracht um die RĂŒckwand zu dĂ€mpfen. Die RĂŒckwand hab ich schrittweise draufgenagelt und die pappe hat eine ganz gute Spannung bekommen durch die Kurve (macht ein tiefes "Tock" beim Klopftest!) BedĂ€mpft ist das "Billig leichtbau moster" ganz locker mit dĂ€mmwolle die an den oberen und unteren PLatten befestigt ist.
Als finish hab ich das ganze Ding mit selbstklebender Deco Folie beklebt (wird warscheinlich auch Resonanzen im Holz und der Pappe dÀmpfen)
Die Sabas werden auf einer Filzauflage ans GehÀuse geschraubt.

Eine sehr abenteuerliche Mischung auf Mutmaßungen und ZufĂ€llen beruhend, aber ich kann nur empfehlen es nachzubauen! Billiger und leichter geht es fast nicht außer mit dem "Elch"..
Die MiniReso Klingt wirklich ĂŒberraschend gut, so gut sogar das ich den Hörnern nicht mehr nachweine! Klar konnten die Viecher ein paar Dinge besser, Dynamik und "fleisch" wie nur Hörner das können (..sogar mit Sabas!) Hat mich 5 Jahre sĂŒchtig gehalten
Die Mini Resos passen den Treibern allerdings hörbar besser, spielen etwas freier mit besserer Durchzeichnung und genialem Bass! richtig furchteinflĂ¶ĂŸend was da raus kommt, das ĂŒbertrifft die Hörner zum teil und die Definition ist sehr gut (auch trocken und schnell) FĂŒr einen Lautsprecherpaar das mich gerade mal 40€ gekostet hat haut mich das Ergebnis von den Socken!

Gute Nacht und fröhliches Saba basteln ich werd jetzt noch ein wenig Musik hören!

Fred

P.S. Braucht jemand im Raum Wien zwei "Viech" Horn GehÀuse? Stehen in Wien 1200..gratis an Selbstabholer abzugeben! :)

RE
366 Beiträge

Betreff: Re: neues Saba GehĂ€use miniReso (7539 )08.09.2010, 09:19:59
Hallo Fred,

vor allem die SabagrĂŒne Stoffunterlage gefĂ€llt, das hat Stil!

Schönen Gruß
Rainer
Thafred
68 Beiträge
Betreff: Re: neues Saba GehĂ€use miniReso (8209 )08.09.2010, 13:44:32
Danke! Find auch das sich vor allem die Farbkombi gut macht.
Den Filz hatte ich fĂŒr ein anderes Projekt gekauft und zum GlĂŒck noch nicht verwendet.

Im Bild noch ein paar Details zu den ResoÂŽs die ich gestern vergessen hab:
Den gleichen Filz fĂŒr den LS-Einbau hab ich zum entkoppeln der SchallwĂ€nde auf den Oberen und unteren Brettern angebracht, gut zu sehen auf dem Bild rechts unten. (bitte den Pfusch vom Furnieren nicht beachten....hĂ€tte das am Anfang machen sollen und nicht wenn alles fertig ist ;) die Parabelausschitte waren ca 8mm weniger breit als das Frontbrett, also 29,2 statt 30cm..(stichsĂ€gen ist nicht so meins ;) ..mit einem 1cm ca 4mm dicken breiten Filzstreifen beklebt war die Dicke wieder perfekt gleich.
Die Boxen stehen auf 5cm Spikes hinten und die Schallwand steht vorne 8cm ĂŒber...auf der unterseite hab ich auch einen Filzstreifen geklebt damit die Box nicht mit dem Brett am Boden steht.

Hör jetzt schon zwei Tage durchgehend Musik..bin gerade wieder am Röhrentauschen beim VerstÀrker, klangliche Ànderungen in der Kette sind extrem gut zu hören. (zb. wechsel von RCA 45 zu TJ 45 zu Sovtek 2A3)

Im Bild mein Röhrenamp mit TJ Type 45 Trioden.

Liebe GrĂŒĂŸe
Fred

P.S. die Viecher-GehĂ€use sind auf Willhaben.at zum verschenken angeboten...tĂ€te mir in der seele weh die Dinger auf den SperrmĂŒll zu bringen.

didando
69 Beiträge
Betreff: Re: neues Saba GehĂ€use miniReso (8639 )08.09.2010, 17:18:58
hallo fred,

sehr schöne deine idee der minimal reso. endlich mal wieder eine klasse idee, die zum basteln und experimentieren animiert! die propoprtionen gefallen mir auch sehr gut. ich wĂŒrde eine purere version ohne folie o.Ă€. vorziehen (geschmackssache)
noch mal: hut ab!!

hattest du auch andere ls als die sabas im viech?

ich habe mir auch vor einiger zeit die viecher gebaut und mit sabas, sica 1100 und seit 6 wo mit tb w8 1772 bestĂŒckt.
saba geht auch gut im viech, in meiner leiblings gw kiste (ca. 42 l) sind diese jedoch unschlagbar: federnd, luftig, einfach faszinierend. in einem 35 mÂČ raum jedoch zu bassarm.

der tb im viech ist schon klasse: sehr souverÀn, feiner hochton, nie nervend, ordentlich druck (nicht ganz so federn und hornig wie der sica 1100). das lockere, federnde der sabas wird nicht erricht. vielleicht nach der einspielzeit? mal sehn.
demnÀchst wandern die tbs auch mal in ob mit aktiviertem bass.

auf jeden fall bekomme ich lust, deine fred-reso mal nachzubauen. veielicht klappt es ja, in 35mÂČ nur mit den sabas ohne weiter bassunterstĂŒtzung zu spielen. mein map ist ein darling mit reinhöfer aĂŒ.

evtl. könnte man versuchen, satt der pappe 2mm pappelsperrholz (der flugzeugsperrholz) hemen. das ist jedoch gefĂ€hrlich da die spannung auch zu viel sein kann. ich habe mal hinter die knut wand pappelsperrholz gebogen. nach ein paar tagen hat es nachts einen fĂŒrchterlichen knall getan!

weiter so!

daniel
Thafred
68 Beiträge
Betreff: Re: neues Saba GehĂ€use miniReso (8060 )08.09.2010, 19:46:36
Um den Tang Band beneid ich Dich wenn ich nicht im Moment so viele andere Ausgaben bedenken mĂŒsste hĂ€tt ich mir den auch ins Viech eingebaut! wĂ€re schon sehr neugierig was ein moderner BreitbĂ€nder so kann. Wie klingt das denn im Vergleich zu den Sabas? geht es noch detaillierter und musikalischer?

Ich hab das Viech GehĂ€use leider nur mit den Original Beymas gehört und bin dann sofort auf die Sabas umgestiegen, war ganz ĂŒberrascht was es mittlerweile fĂŒr eine Auswahl an erprobten Kombinationen gibt fĂŒr das Horn!

Probier das doch mal mit den Fred ResoŽs (gefÀllt mir der name ;) .. kostet fast nix und ist sehr schnell gemacht. WÀre gespannt auf eine Zweite Meinung zu den Dingern!
Das mit dem pappelsperrholz wĂŒrd ich lassen, es war schon schwer genug die pappe um die Kurve zu biegen! Toll wĂ€r es schon so eine Edelvariante zu bauen aber ich weis nicht ob es den Aufwand wert ist, besser mit verschiedenen Papieren experimentieren!

Ich hab mir gerade einen Sinusgenerator runtergeladen und den Frequenzgang untenrum mal subjektiv erforscht, bei 50hz hört man einen leisen Ton,60 Hz schon besser, bei 70 Hz ist der bass voll da und auf subjektiv gleicher LautstÀrke wie bei 100-150 hz, bei 80-85 Hz gibt es einen Einbruch in der LautstÀrke (Resonanzfrequenz des Treibers?) ab dann geht es leicht wellig weiter...höchst Subjektiv aber trotzdem aufschlussreich :)

lg
fred
Thafred
68 Beiträge
Betreff: byebye Viech (8112 )09.09.2010, 21:19:55
Die Viech Hörner wurden gerade abgeholt, die neuen Besitzer organisieren Free Partys und haben eher einen PA mĂ€ĂŸigen Geschmack Mich freut es trotzdem sehr das die Viecher neue Besitzer haben und nicht auf den SperrmĂŒll mĂŒssen!
Der eine hat mir erzÀhlt das sie keinen VerstÀrker unter 1000W haben und die Hörner unbedingt" 500W Lautsprecher brauchen mit Mittel und Hochton oben drauf", da bin ich dann mal kurz zusammengezuckt

Ich hab ihnen dann zu erklĂ€ren versucht das die Leistung des VerstĂ€rkers nur in Kombination mit dem Wirkungsgrad der LS einen Sinn ergibt und als Demonstration meinen 45SE mit 2A3 röhren (gibt satte 2W) an den Minimal Resos vorgespielt. Meinen hĂ€rtesten Drum n Base auf Vinyl aufgelegt, erster Kommentar:"Bist deppat, die 2W drĂŒcken mĂ€chtig an!" Ich bin also doch nicht deppat und die Resos machen tatsĂ€chlich Bass der auch einen gestandenen Raver begeistern kann!

musste diese kleine Episode einfach loswerden

fred
boxworld
129 Beiträge

Betreff: Re: byebye Viech (6735 )09.09.2010, 23:33:25
Hallo Fred,

meine Erfahrungen mit Car Hifi Verrueckten haben mich gelehrt:

Traue keinem der zu einem Basschassis "Teller" sagt

Gruss Marc

P.S. Wer die Frage stellt "wieviel Watt???" ist noch nicht aufgeklaert
Hatti
440 Beiträge

Betreff: Schöner Sababau (6665 )10.09.2010, 06:53:29
Moin,

schöne Idee, Deine SabaResos.
Ich finde ja das, die Chassis von hinten eingebaut werden sollten, habe aber auch lange so (von vorne) gehört ( Saba in Gießkannen). Ggf. in Filz gelagerten Wechselrahmen in die Reso, um die Chassis "richtig" einbauen zu können. (Richtig ist, Ansichtssache)
Die Abstimmfrequenz kannst Du bei Bedarf noch anpassen. Die Löcher unten (grĂ¶ĂŸer/kleiner) Das Loch bei 80-85 Hz kann verschiedene Ursachen haben; falsch abgestimmt oder die Raumreso. Ich habe bei 105 Hz ne fiese Raumreso. Je nachdem wie stark das ausgeprĂ€gt ist, reicht schon eine andere Position im Raum oder aber die Abstimmfrequenz Ă€ndern.

Mit welchem VerstÀrker betreibst Du die Sabas?

Wenn ich Zeit hĂ€tte, wĂŒrde ich Deine Idee eben mal nachbauen; das Material liegt hier ja Alles...., aber voll im Stress zur Zeit.

Weiterhin viele schöne Musikstunden mit Deinen Sabaresos, Hatti


Thafred
68 Beiträge
Betreff: Re: byebye Viech (7940 )10.09.2010, 09:05:53
"P.S. Wer die Frage stellt "wieviel Watt???" ist noch nicht aufgeklaert"

haha, nicht aufgeklÀrt triffts genau, das ist tiefstes MediaMarktMittelalter!!

Ich hab mit Car Hifi Leuten nur in Form von LĂ€rmbelĂ€stigung auf der Strasse zu tun Hab mir schon ĂŒberlegt aus einem Magnetron eine Mikrowellenkanone zu bauen um ihnen die Kondensatoren zu schießen, schöner Wunschtraum
Thafred
68 Beiträge
Betreff: Re: Schöner Sababau (8001 )10.09.2010, 09:47:57
Hallo,

Freut mich das Dir die Idee gefÀllt.

Der Einbau von Hinten gestaltet sich halt rel. schwer weil das GehĂ€use fix geschlossen ist, außerdem ist die Frontplatte mit 18mm rel Dick und da der Treiberausschnitt nicht auf gĂ€hrung gesĂ€gt ist wĂŒrde es auch zu massig randreflexionen kommen denke ich.
Die einzige Möglichkeit wĂ€re, eine grĂ¶ĂŸere Öffnung ins GehĂ€use sĂ€gen und dann die Treiber mittels Adapterplatte von hinten befestigen...denke mal das wird eher was bei einer neuen Version der Minimal Reso/BR Box....

Zur Raumabstimmung: ich bin in Zwei Wochen in meiner Neuen Wohnung und bin schon sehr gespannt wie das dort klingen wird. Der Raum ist grĂ¶ĂŸer als mein jetztiger (ca 30 statt 25qm), wird sich sicher was Ă€ndern!

Ich hab das GehÀuse in mehreren schritten Probiert:
Geschlossen: (Ohne Löcher im Boden) Bass geht nicht so Tief und etwas Boxenklang macht sich bemerkbar
Mit nur einem 10cm Loch im Boden: Besserer Bass aber die Treiber spielen noch nicht so Luftig wie es sich gehört.
Mit zwei 10cm Löchern ist der Bass wie gesagt sehr gut und die Treiber spielen mit einer Luftigkeit das es eine Freude ist. Raumabbildung ist perfekt, BĂŒhne sehr sehr Tief und exakt, im sweetspot verschwinden die Boxen völlig...fast so wie auf OB (ist aber schon lange her)
Vor dem "Furnieren" mit Deco Fix hat die Box auch etwas eingestreut, sehr minimal aber ich hab das GefĂŒhl das die DĂ€mpfung der hohen Resonanzen des sehr leichten Holzes schon wichtig ist.

Das alles sind rein Subjektive KlangeindrĂŒcke, kann mich natĂŒrlich vertan haben aber ich bin so wie sie ist super zufrieden und hab noch keine Schwachstelle entdeckt. (die Senke bei 80Hz ist auch nur mittels Sinusgenerator hörbar...da ich nicht so ein Fan von "Sinus Wellen Hörabenden" bin, kein Problem )

Mein VerstÀrker ist ein Nachbau des JE Labs Simple 45 http://members.myactv.net/~je2a3/simple45.htm
Ich hab nur sehr gute Bauteile verwendet und ein paar eigene Voodoo ideen verwirklicht (inspiriert von Japanischen SE amps) d.h. KĂŒrzest mögliche Signalwege, die Siebung ist komplett aus Öl-Papier Kondensatoren, Koppelkondensator sind Vintamin Q, Lundahl AÜ®s (5,5K auf 5R), dicke MassefĂŒhrung aus hochreinem Kupfer...uvm was mir interessant erschien. FĂŒr mich klingt der Amp extrem schnell, rĂ€umlich und exakt. Er hat einen fantastischen Schmelz der Stimmen ect. bei guter Aufnahme eine AutentizitĂ€t verleiht die sehr leicht GĂ€nsehaut hervorruft, das beste allerdings sind die Rythmischen QualitĂ€ten...selbst wenn die Aufnahme mĂŒll ist sitzt mann wie festgenagelt zwischen den Boxen und kann seine FĂŒĂŸe nicht kontrollieren.

tut mir leid das ich so ausgeschweift habe...die eigenen Kinder sind ja immer die schönsten oder so ;)

Breitbänder

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0207s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten