Breitbänder

Vollmer Lautsprecher

Breitbänder Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
4343b
1337 Beiträge

Betreff: Vollmer Lautsprecher (1689 )27.11.2015, 23:34:44
Hi all..

--> ich hatte vor einiger Zeit mal DAS hier gepostet..

http://www.syraha.de/foren/msg.php?f=audiotreff_fullrange&idx=27198&

--> Heute hat mich eine Ingried Vollmer angeschrieben, und mir Prospektmaterial
als PDF gemailt.. Die ist wohl irgendwie auf meine Tr├Â├Âtenseite gekommen,
oder geschickt worden.. (ich hatte mal mit einem Sammler von Tonbandger├Ąten
kurz telefoniert, vielleicht hat der ja "gepetzt"...)

Interessant, insbesondere Bandmaschinen, und auch R├Âhren-Studio-Verst├Ąrker..
Unter anderem sind da auch "meine!" Vollmer 8" drin..



here you are..:

http://www.radio-t.de/NOISELAB/VOLLMER.html

-A-

PS:

Gerade kam noch eine mail von Ingrid Vollmer.. Auszug..:;

    "Selbstverst├Ąndlich k├Ânnen Sie die Prospektdaten auf Ihrer Hobby-Seite ├╝bernehmen. Es ist mir eine Ehre und
    mein 1999 verstorbener Ehemann EBERHARD VOLLMER w├╝rde sich sicher auch dar├╝ber freuen."



Manchmal ist das Internet schon geil.. oder? --> "Oma Vollmer goes Internet" hehee..
Klumbo
4 Beiträge
Betreff: Re: Vollmer Lautsprecher (1085 )28.11.2015, 02:30:01
klasse,
bei "Vollmer" dachte ich bislang nur
an die Spielzeugeisenbahn....

http://www.vollmer-online.de/de/

gruss klumbo )
Joschi
24 Beiträge
Betreff: Vollmer-Material (1138 )28.11.2015, 10:28:58
Ahoi Andreas,

es ist ja schon beachtlich, was bei Dir alles reinkommt.

Fein von Frau Vollmer, dass sie zustimmt- das Material ist allemal hier und dort eine Erw├Ąhnung wert- die Vollmerinos kenne ich auch noch. Drehbarer Kopftr├Ąger zur ├änderung der Schichtlage- das hat was.

Nach dem, was Duschreibst, ist davon auszugehen, dass Frau Voller den Autof├╝hrerschein nicht in den letzten zwei Jahren gemacht hat.
Dass Sie den Kontakt zu Dir gefunden hat und so locker drauf ist: Ich hoffe, ich bin das als "Opa" auch noch. Hut ab!

Viele Gr├╝├če,
Joschi
4343b
1337 Beiträge

Betreff: Re: Vollmer-Material (1311 )28.11.2015, 21:33:05
Tscha, Joschi...

Frau Irene Vollmer schrieb mir heute noch eine Email folgenden Inhaltes:

    Sehr geehrter Herr M├Ânkediek,
    nach reiflicher ├ťberlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass alle Mails ungek├╝rzt im Forum ver├Âffentlicht werden sollen, bevor unser Gedankenaustausch in eine f├╝r mich inakzeptable und respektlose Richtung abtriftet. ????? Der Einfachheit halber habe ich den Schriftverkehr f├╝r Sie bereits zusammengefasst.
    Sollten Sie meiner Aufforderung nicht nachkommen (wollen), widerrufe ich hiermit die Ihnen erteilte Genehmigung zur Ver├Âffentlichung der VOLLMER Unterlagen ├╝ber Lautsprecher.
    Freundliche Gr├╝├čeIngrid Vollmer

Daher meine Antwortmail:

    Sehr geehrte Frau Vollmer,
    Es tut mir leid, dass sie sich ├╝ber manchen Wortlaut in den Forenbeitr├Ągenge├Ąrgert haben. Es war von meiner Seite nicht despektierlich gemeint, und von den anderen Forenteilnehmern sicherlich auch nicht so verstanden worden.

    Also m├Âchte ich Sie h├Âflichst um Entschuldigung bitten, sollte ich mich im Ton vergriffen haben.

    In den Internet-Foren herrscht zum Teil ein eher "salopperer" Ton, zumal sich die Teilnehmer teilweise pers├Ânlich, zumindest aber ├╝ber eine l├Ąngere Forenteilnahmegut kennen.

    Schade, dass Sie mir die von Ihnen erteilte Genehmigung zur Ver├Âffentlichung der VOLLMER Unterlagen ├╝ber Lautsprecher widerrufen m├Âchten, ABER: --> ich werde auf GAR KEINEN FALL irgend welche private Email-Korrespondenzin ├Âffentlichen Foren offen darlegen.

    Ich verwende von daher weiterhin ausschlie├člich selbst erstelltes Bildmaterial,f├╝r das nur ich das Urheberrecht besitze.

    Mit freundlichen Gr├╝├čen,- Andreas M├Ânkediek -

Frau Vollmer hat sich m├Âglicherweise ├╝ber meinen Nachsatz: "Oma Vollmer goes Internet" echauffiert, was ich
genau so wie du, im Sinne von "anerkennenswert" gemeint hatte.. nun denn..

    Nach dem, was Du schreibst, ist davon auszugehen, dass Frau Voller den Autof├╝hrerschein nicht in den letzten zwei Jahren gemacht hat.Dass Sie den Kontakt zu Dir gefunden hat und so locker drauf ist: Ich hoffe, ich bin das als "Opa" auch noch. Hut ab!

Nun denn.. so ganz ist Frau Vollmer also doch noch nicht im "Internet" angekommen.. - sehr schade -



- Andreas -


Joschi
24 Beiträge
Betreff: Die Zeiten... (1105 )29.11.2015, 08:47:13
Moin Andreas,

heute hei├čt das im Internet flapsig "old school", hier ist aber echt "Alte Schule" gemeint.
Es handelt sich offenbar um eine Dame.
Diese muss nirgendwo ankommen.

Das verstehe ich. Nichtsdestotrotz ist es bedauerlich, den Zugriff auf die technischen und auch pers├Ânlichen Aspekte dieses St├╝ckes Audio- und Studiotechnik nicht zu haben.
Handschriftliche Anmerkungen zu geplanten St├╝ckzahlen in der Lautsprecherproduktion (1000 Stk) waren sehr kolorierend. Da stimme ich Dir zu: schade.

Allen einen sch├Ânen ersten Advent,
Joschi
Klumbo
4 Beiträge
Betreff: Re: Vollmer Lautsprecher (1084 )29.11.2015, 10:08:38
Toll,
da gibt es sogar ein Museum....

http://www.tonbandmuseum.info/vollmer.html


gruss klumbo
jhohm
324 Beiträge

Betreff: Re: Vollmer-Material (1138 )29.11.2015, 10:33:29
Frau Vollmer hat sich m├Âglicherweise ├╝ber meinen Nachsatz: "Oma Vollmer goes Internet" echauffiert, was ich
genau so wie du, im Sinne von "anerkennenswert" gemeint hatte.. nun denn..


Nun ja Andreas,

da hast Du Dich allerdings V├ľLLIG im Ton vergriffen; ich w├╝rde mich an Deiner Stelle sch├Ąmen!
Ehrlich, da kann ich die Frau Vollmer verstehen; dass sie sich dar├╝ber echauffiert.
Das die Gemainschaft jetzt wohl auf die PDF-Unterlagen verzichten darf, daf├╝r kannst Du einen Papptr├Âten-Orden beantragen.

F├╝r mich als Foren-Mitglied ist Fremdsch├Ąmen angesagt.

Denk mal dr├╝ber nach!
Kaspie
1366 Beiträge

Betreff: An Frau Vollmer (1528 )30.11.2015, 18:33:20
Sehr geehrte Frau Vollmer,

ich kenne Herrn Andreas Moenkediek jetzt schon viele Jahre. Und wenn Er so etwas schreibt, was missverstanden wird, liegt das auch etwas an unserem Forenstil. Hier "treiben" Freunde dieser alten Techniken rum. Und wenn Sie solch Material zur Verf├╝gung stellen, dann ist das so wie Ostern und Weihnachten an einem Tag. Und aus Freude heraus geht einem schon einmal das Pferd durch.
Und Freund Andreas ( auch ich) sind manchmal etwas tempramentvoll.
In diesem Sinne

Lieben Gru├č
Kaspie

Kay Spiecker, Moderator und sein 2001 dabei
4343b
1337 Beiträge

Betreff: Re: An Frau Vollmer (1280 )02.12.2015, 01:45:38
Hi Kaspie...

.. ob mir hier nun wirklich der "Gaul durchgegangen" ist, will ich aber doch mal bezweifeln.. aber nun, ist ja egal..

.. die Frau Vollmer wird - wie sie mir ein einer weiteren, wohl-formulierten Mail schrieb - im RM-Org bereits umfassend,
umf├Ąnglich... und auch ..kompetent ? .. erm.. "betreut"..

Also, Kay.. -- alles ist gut.. --> bis auf den Umstand, dass die Daten nun dort hin abflie├čen.. (..kostenpflichtig obendrein..)
und keine SAU mehr nun mehr etwas damit anstellt.. oder sie wiederfindet.. denn WER zahlt freiwillig 20 ÔéČ Jahresbeitrag f├╝r
einen derma├čen schlechten "Service" wie im RM-Org....?

Auf meine Mail mit dem G. Mahler-Zitat:

    Tradition ist Bewahrung des Feuers, und nicht Anbetung der Asche.

bekam ich leider keine Antwort mehr..

Schade, dass nun feine Informationen in den verstaubten Archiven des RM-Org verschwinden, und nicht den
"selber-bauern", oder den sonstigen kreativen "audio-affinen" Liebhabern etc zur Verf├╝gung stehen..

.. aber was willste machen, Kaspie... ??


-A-
4343b
1337 Beiträge

Betreff: Re: An Frau Vollmer (1294 )02.12.2015, 02:22:32
.. eigentlich sollte das ein "PS" als Edition des vorhergegangenen Posts werden.. aber die Edit-Zeit war abgelaufen...

--> an diesem WE gab es ein DIY-battle zu einem Ikea-geh├Ąuse.. "Variera".. bei Spectrum-audio..
--> W. Vollst├Ądt, wir waren auch mal da zu dritt.. mit Flo , vor "Jahren".. und ich dachte, ich zeige Wolfgang
auch mal einen Speaker, den er noch nicht kennt.. -- aber er kannte die, und er war wenig beeindruckt...

Er schaute ihn sich an.. "jajaa, Vollmer kenne ich, habe da auch irgendwo was im Archiv".. --> ist aber "unbedeutend"
sagte er..

Nun denn, ich werde ihn mal testen, denn mit seinem QTs von ~ 6 w├Ąre es ein Kandidat f├╝r -->
"einfach Kabel dran, und trotzdem Bass" --> was bei einer Reso von ~ 100 Hz ggf. na klar ein guter
Kandidat f├╝r ein "vintage-FAST-System" sein k├Ânnte, bei minimalen Abmessungen der Schallwand.. ...

Ich werde das mal testen..

lg,
-Andreas

Breitbänder

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0514s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten