Breitbänder

Echolette LE2

Breitbänder Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
michl
57 Beiträge
Betreff: Echolette LE2 (236 )25.08.2017, 15:55:29
Guten Tag zusammen,
beim Versuch ein paar Echolette LE2 zu reparieren, bin ich ĂŒber die mir unverstĂ€ndliche Frequenzweiche gestolpert.
Hier sind die Kondensatoren nach den Lautsprechern positioniert und haben somit keinerlei Wirkung; sehe ich das so richtig?
Recherche im Internet war erfolglos.
Gruß
ratloser Michl

----
falsche Kategorie, sollte in Selbstbau sein.
----

Schotte
5 Beiträge
Betreff: Re: Echolette LE2 (175 )26.08.2017, 00:16:49
Hallo,

die Kondensatoren lass mal schön drinnen weil die gehören zur Weiche !!
Der MT ist mit nem 6db T.P. und 6db H.P. beschaltet und die HT nur mit einem 6db H.P.
sonnst geht da was KA-PUTT !

Schotte
jhohm
326 Beiträge

Betreff: Re: Echolette LE2 (172 )26.08.2017, 09:39:32
Moin,

also Deine Vermutungen sind iwie falsch; der P30 lÀuft als Breiti durch, der DKT 6 wird mit 6dB Hoch - und Tiefgepasst, und die HM10 werden durch den Kondi hochgepasst.

Warum sollte ein Weichenbauteil in der RĂŒckleitung wirkungslos sein??

Gruß Jörn
Kreativer-Freak
58 Beiträge

Betreff: Re: Echolette LE2 (175 )26.08.2017, 09:44:54
Die Echolette LE2 ist, wenn ich es richtig erinnere, eine "Gesangsbox" bzw.
eine Gitarren und/oder Musikerbox fĂŒr Live-Mukke.

Wie man einen "normalen" HiFi-Lautsprecher mit dem Anschluss einer E-Gitarre zerschiesst ist mir noch gut in Erinnerung.

Die Kondensatoren werden ihren Sinn haben, nĂ€mlich den, die Chassis zu schĂŒtzen......

Liebe GrĂŒsse
K.F. / Olaf
High5
364 Beiträge
Betreff: Re: Echolette LE2 geguhgelt (219 )26.08.2017, 10:37:36
michl
57 Beiträge
Betreff: Echolette LE2 - prĂ€zisiert (184 )27.08.2017, 13:30:55
Ich dachte das Schaltbild reicht; entschuldigt bitte, ich muß meine Frage prĂ€zisieren.
Kondis und Spulen in der + Zuleitungen seriell vor den Lautsprechern sind weithin bekannt; ebenso parallel zu den Lautsprechern zwischen + und -.

Im vorliegenden LE2 Schaltbild ist die Spule D116 seriell in der + Leitung vor dem Mitteltöner DKT6K100 als Tiefpass 1. Ordnung positioniert; so weit in Ordnung.
Um den Mitteltöner vor tiefen Tönen zu schĂŒtzen und an den Tieftöner zu koppeln wird nun ein Kondensator normalerweise auch vor dem Lautsprecher benötigt. Somit erhalten wir ein Bandpass 1. Ordnung. (Skizze anbei)
Aber im LE2 Schaltbild liegen die Kondis seriell nach den Lautsprechern in der – Leitung.
Meiner Meinung nach, haben die keinen Einfluß auf die Lautsprecher und sollten vor Mittel- und Hochtöner in die + Leitung.
Diese Anordnung verstehe ich nicht.

Mit der Bitte um AufklÀrung

jhohm
326 Beiträge

Betreff: Re: Echolette LE2 - prĂ€zisiert (172 )27.08.2017, 16:52:07
Aber im LE2 Schaltbild liegen die Kondis seriell nach den Lautsprechern in der – Leitung.
Meiner Meinung nach, haben die keinen Einfluß auf die Lautsprecher und sollten vor Mittel- und Hochtöner in die + Leitung.
Diese Anordnung verstehe ich nicht.




Wie Du selber in Deinem Bildchen sehen kannst, sind alle Bauteie in Reihe geschaltet, warum sollte da die Reihenfolge einen Unterschied ausmachen?

http://www.thestorff.de/elektro-anfaenger.php
https://www.amazon.de/leichte-Einstieg-die-Elektrotechnik-Elektronik/dp/3645651187
https://www.amazon.de/Elektrotechnische-Grundlagen-Heinz-Meister/dp/3834330353

Gruß Jörn
michl
57 Beiträge
Betreff: Re: Echolette LE2 - autsch (11 )22.10.2017, 02:02:37
So, zurĂŒck aus der Ecke – lange genug geschĂ€mt.
Nein ich hatte nicht gepennt. Schule und Beruf waren komplett frei von Elektronik.
Und in dreißig Jahren Lautsprecherbastelei ist mir so eine Art Schaltung nie aufgefallen, daß ich hĂ€tte fragen mĂŒssen.
In den gÀngigen Selbstbauzeitschriften oder DIY-Foren war das nie ein Thema.
Wenigstens konnte ich mit der dilettantischen Ansicht nichts kaputt machen.

Danke fĂŒr das richtungsweisende Brett.

michl

Breitbänder

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0277s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten