Hörner

FE 103 Sigma Horn

Hörner Seite 1 von 3<< < > >>
AutorNachricht
Dejay1969
55 Beiträge
Betreff: FE 103 Sigma Horn (3987 )17.11.2003, 12:40:51
Hey Leute,
hab euch mal nen Plan gemalt f√ľr das Fe103s Horn. Angelehnt an das Buschorn, auch so beschaltet ist der Hornmund jetzt vorne und man braucht die Speaker nicht als Hindernis ins Zimmer zu stellen, nur damit man den halben Meter zur Wand hin hat...
Die H√∂rnchen klingen verdammt gut, habe zuerst gedacht, da l√§uft noch das Eckhorn oder meine Jericho¬īs mit. Hab¬īs erst geglaubt als alle Kabel abgezogen waren...
Greets der Dejay

PeterG
887 Beiträge

Betreff: Re: FE 103 Sigma Horn (2581 )17.11.2003, 14:34:18
Hi dejay,

das h√∂rt man doch gerne!!! Freude √ľber ein gelungenes Projekt!!!

Hast Du mit dem Druckkammervolumen ( hinter dem Treiber) experimentiert?

Wie ist es mit dem Mitteltonanteil aus dem Hornmund? Wird oft als störend angegeben? Ab ner gewissen Entfernung spielt das ihmo keine Geige mehr.....

MfG
Peter


http://people.freenet.de/Hornlautsprecher/
Dejay1969
55 Beiträge
Betreff: Mittetonanteil (3249 )17.11.2003, 18:15:24
Der Mittetonanteil wurde durch die weiche Faserdämmplatte und die durch die eigentlich zu große Hornöffnung in den letzten 75cm soweit reduziert, dass ein hörbarer Mitteltonanteil nicht mehr vorlag.
Das Druckkammergeh√§use kann durch Einlegen von zus√§tzlichen Streifen der Faserd√§mmplatte ganz einfach reduziert werden, ich habe allerdings dann gemeint eine Tiefton√ľberh√∂hung wahrzunehmen. (Das Zeug rappelt wenigstens nicht und ist leicht zu verarbeiten)
Habe leider kein Me√üequipment zu verf√ľgung um meinen Speaker zu messen!
Das sollte jeder f√ľr sich selbst rausfinden - Versuch macht kluch!!!
Greets der Dejay
P.S. vielleicht bring ich die ja mit zum Forentreffen...
jhohm
155 Beiträge

Betreff: Re: Idee f√ľr das Forum (2633 )17.11.2003, 20:11:48
Hi Dejay!
Danke f√ľr den Plan, ich werde ihm demn√§chst mal versuchen...
Wenn ich mal wieder etwas Zeit habe...
Gruß Jörn
sr
8 Beiträge
Betreff: DJ¬īs Horn klingt ausgesprochen gut (2675 )18.11.2003, 07:07:36
Hi DJ,
Ich glaub ich bau meine TQWT wieder um...Dein "InversBuschhorn" hat sich sehr gut angeh√∂rt...jetz noch ein etwas gr√∂√üeres Zimmer und ab geht die Post. Leute...ich hab die Dinger mal bei DJ geh√∂rt...respekt...und man muss nicht zig mal den LS hin und her/ vor und zur√ľck schieben wegen der r√ľckwertigen Bassabstrahlung...das hat mich bei meinen Buschh√∂rnschen (...die ersten mit dem FE83) genervt.
Also...absolut empfehlenswert.
Hey DJ,
hab den Sperrkreis mit Deiner Spule aufgebaut...ist so OK. Komm die Tage nochmal vorbei.

Gruß
SR
Dejay1969
55 Beiträge
Betreff: @SR-Treiber (3213 )18.11.2003, 13:44:56
Hey Sascha,
wenn ich mich nicht irre hattest du doch vorher 1,5mH-Spulen in deinem Sperrkreis - bring mir die doch bitte mal mit...
Greet Dejay
Dejay1969
55 Beiträge
Betreff: FE 103 Sigma Horn Foto (nT) (4142 )18.11.2003, 13:52:28

Kaspie
892 Beiträge

Betreff: Re: FE 103 Sigma Horn (1092 )15.01.2017, 19:08:54
Ich muss diesen Thread wieder aus der Versenkung holen.
Hallo zusammen,
ich habe ein neues Lautsprecherkonzept , dass ich in Angriff nehmen möchte.
Im Prinzip geht es um Kleinstleistungsverstärker und deren Lautsprecher.
Ich habe noch ein Paar dieser kleinen Ovalen Grundig 7049 rumliegen. Kernschrott aus den Tonbandgeräten von anno Tuback.
Ein Freund von mir hat diese mal durchgemessen.
FS144Hz, QT 1,33 und VAS 1,67L 88dB
Ich wollte das Buschorm MK1 aufbauen und bin zufällig auf diesen uralten Thread gestoßen und bin gewillt, mich diese Hörnchens mal anzunehmen.
Zumindest als Basis f√ľr eine Eigenkreation zu nehmen.

LG
Kay
Joschi
27 Beiträge
Betreff: Re: FE 103 Sigma Horn (720 )19.01.2017, 12:48:43
Hi Kay,

klingt interessant, ich habe noch einige alte Pappen liegen, die verwendet werden wollten. Meist fehlt die Zeit zum Basteln, aber meine Frage w√§re, ob das mit hochg√ľtigen Treibern (bei meinen Qts=1,4 oder mehr) gut funktioniert, ohne zu bollern?

Viele Gr√ľ√üe
Joschi
Kaspie
892 Beiträge

Betreff: Re: FE 103 Sigma Horn (1022 )19.01.2017, 19:45:55
Das ist eine Frage, die mich auch interessiert finde.
Evtl wird es aber auch eine TQWT.
Hier k√∂nnte Peter helfen. Aber ich bef√ľrchte, Er ist mir jetzt gr√§mlich
In diesem Punkt bewundere ich seine Kenntnisse zu diesem Thema.
Ich möchte diesen Lautsprecher als " geht bestimmt nicht" Projekt ans laufen kriegen.

LG
Ich

Hörner

Hörner | Total Generation Time: 0.0330s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten