Hörner

Ich suche f├╝r meine massiv H├Ârner.....

Hörner Seite 1 von 3<< < > >>
AutorNachricht
Kreativer-Freak
334 Beiträge

Betreff: Ich suche f├╝r meine massiv H├Ârner..... (605 )28.03.2017, 14:54:43
...siehe bitte auch im Thread "Selbstbau" Altec 614 Cabinet
bezahlbare Horntreiber.

Meine Idee ist f├╝r das gr├Â├čere Mitteltonhorn den Monacor KU-516
und f├╝r das kleine Hochtonhorn der Verschlag von @Kaspie:
CDX1-1747
https://www.monacor.com/de-de/monacor/produkte/components/lautsprechertechnik/pa-hochtoener-und-hoerner/cdx1-1747/

Aber vielleicht gibt es ja auch noch andere "bezahlbare" L├Âsungen ?

Vielen Dank & liebe Gr├╝sse
K.F. / Olaf


pl├╝schisator
258 Beiträge
Betreff: Re: Ich suche f├╝r meine massiv H├Ârner..... (494 )28.03.2017, 16:25:32
Na, der KU-516 ist imho etwas ├╝berdimensioniert f├╝r das Horn. Soooo gro├č ist der MT-Massiv-Kollege ja nun auch nicht.
Wo willst Du denn trennen, beziehungsweise einsteigen mit dem Ding? F├╝r die volle Ladung ab 1000 Hz oder so t├Ąte es doch besser ein MRD180, oder wie der heisst. Der l├Ąuft sch├Ân linear, l├Ąsst sich einfach beschalten...
Und ein getunter Comp 44 oder 50 geht auch prima. Und dazu wirklich g├╝nstig.
Hifiharp kann da bestimmt weiterhelfen- in seinem OLK l├Ąuft doch so ein Teil.
Kreativer-Freak
334 Beiträge

Betreff: Re: Ich suche f├╝r meine massiv H├Ârner..... (512 )28.03.2017, 21:39:45
Das war eine Idee @Pl├╝schistor, weiter nichts.

Trennen wollte ich bereits ab 400/500 Hz.
Wenn der Hornmund das hergibt ?
Das wird mir @Kaspie bestimmt sagen k├Ânnen.........

In der "Klonwall" (k & t) l├Ąuft auch ein KU-516, und das Plaste-Horn ist kleiner
als meins.

Aber ich lass mich in diesem Fall wirklich gern beraten und von anderen Treibern
├╝berzeugen, wenn sie denn bezahlbar bleiben.....
Ich bin da f├╝r alles offen.

Liebe Gr├╝sse
K.F. / Olaf
pl├╝schisator
258 Beiträge
Betreff: Re: Ich suche f├╝r meine massiv H├Ârner..... (444 )29.03.2017, 16:05:14
Mal abgesehen davon, ob das Horn so tief laufen k├Ânnte oder nicht- warum willst Du ├╝berhaupt so tief trennen?

Du hast da ja kein Eckhorn stehen. Genau an dem Ding sieht man ja auch die Schwierigkeiten, die durch eine so tiefe Trennung auftreten.
Kreativer-Freak
334 Beiträge

Betreff: Noch ein paar Daten f├╝r Euch (471 )29.03.2017, 18:19:02
Ehrlich @Pl├╝schisator ?

Weil ich noch ein paar Weichen habe, die so tief k├Ânnen, die Spulen haben ein kleines Verm├Âgen gekostet, und weil ich pers├Ânlich finde das eine niedrige Trennung
den Bass besser, und damit pr├Ąziser definiert. (?!?!)

Pers├Ânliche Meinung und Erfahrung von der FAST H-100W und Fe127 Kombination
und der jetzigen D-165 und FRS8 Kombi.

Noch ein paar Daten zum gro├čen Horn:
- Breite ├╝ber alles 40 cm
- Radius 20 cm
- Innenradius 12 cm
- H├Âhe 12 cm
- Die Lippen jeweils 2 x 5 cm

Das kleine Horn:
- Breite ├╝ber alles 19 cm
- Radius 10 cm
- Innenradius 7 cm
- H├Âhe 9 cm
- Die Lippen jeweils 2 x 3,5 cm

Vielleicht habt Ihr ja noch ein paar Ideen f├╝r mich ?
Alles was schon gepostet wurde habe ich aufgeschrieben und vermerkt.

Liebe Gr├╝sse
K.F. / Olaf



hifiharp
128 Beiträge
Betreff: Re: Noch ein paar Daten f├╝r Euch (527 )29.03.2017, 19:29:47
Hallo Olaf,

Dein gro├čes Horn hat fast die Ausmasse von 811b.
B 40cm X T 34cm X H 19cm.
Ich habe das Horn mit den Comp 50 bei ca. 1200Hz getrennt. Die Treiber k├Ânnen aber noch etwas weiter runter ca.800Hz, dann ist aber Schuss!

Da bei Deinem Horn der Hornmund kleiner und wahrscheinlich die Horntiefe ca. 38cm
ist, wird die untere Frequenz bei > 600Hz liegen.

Auch wenn Du die Bauteile hast, Du wirst wohl oder eine neue Weiche bauen m├╝ssen.
Nicht nur das Horn und der Treiber m├╝ssen zusammen passen, auch die Weiche muss darauf abgestimmt werden.

Gru├č
hifiharp / Diedrich

Kreativer-Freak
334 Beiträge

Betreff: Re: Noch ein paar Daten f├╝r Euch (491 )29.03.2017, 23:24:27
Hallo @hifiharp,

vielen Dank f├╝r die Info !!!

Du bist also auch f├╝r einen Comp 50 Treiber, das h├Ârt sich gut an.
Den Vorschlag machte @Pl├╝schisator ja auch schon.

Also 1200 Hz sollten gehen ?
Gut, gut, ich glaube dazu habe ich weichentechnisch auch noch etwas
perfekt passendes.......

Dann den Vorschlag von @Kaspie:
CDX1-1747
https://www.monacor.com/de-de/monacor/produkte/components/lautsprechertechnik/pa-hochtoener-und-hoerner/cdx1-1747/ als Treiber f├╝r das HT Horn ?

Oder hast Du da auch noch eine andere Idee ?

Die beiden H├Ârner bekommen auf jeden Fall, jeder f├╝r sich, L-Pegelregler.

Vielen Dank !
Liebe Gr├╝sse
K.F. / Olaf



pl├╝schisator
258 Beiträge
Betreff: Re: Noch ein paar Daten f├╝r Euch (442 )30.03.2017, 09:28:13
Olafs Horn ist um einiges kleiner als das 811b. Vor allem ist es k├╝rzer.
Kay wird bestimmt noch alles berechnen...
Nun hat ja eine Kombi mit zwei H├Ârnern und Passivweiche so ihre T├╝cken.
Interessant f├Ąnde ich die Eignung des MT-Hornes auch f├╝r den Hochton.
Wenn der Bass mehr oder weniger aufwendig beschaltet bis 1Khz sauber l├Ąuft, k├Ânnte dann doch der Comp50 ├╝bernehmen, und gut is- oder?

Unheimlich gut fand ich die OLK-Variante mit dem MRD180, und dem MHD200 Horn, plus Autotrafo. Da fehlte auch kein Hochton. Schade, da├č diese Variante nur mal kurz gemessen wurde. Es gab danach nur wenige H├Ârtests. Da h├Ątte ich gerne mal l├Ąnger Musik mit geh├Ârt. Frank war auch beeindruckt. Seitdem plane ich unverbindlich, das MHD200 (Ist das ├╝berhaupt so richtig, bin gerade zu faul zur ├ťberpr├╝fung?) mal in Holz nachzubauen.
Kreativer-Freak
334 Beiträge

Betreff: Re: Noch ein paar Daten f├╝r Euch (497 )30.03.2017, 12:15:59
Meine Idee war aber das hier:

Siehe bitte Bild.

Die arbeiten auch mit 2 H├Ârnern......


hifiharp
128 Beiträge
Betreff: Re: Noch ein paar Daten f├╝r Euch (502 )31.03.2017, 16:53:02
Hallo Olaf,

ja, ja, die Dinger sehen schon Schick aus. Habe mal im Netz gew├╝hlt und noch einen Treiber f├╝r Dich gefunden.

JBL / Selenium D200 von den Werten her sollte der zu Deinen Vorstellungen passen.
500Hz 12dB Trennung. Preis ca. 36ÔéČ beim Lautsprechershop.
1-Zoll-Hochton-Treiber mit hochwertiger-Membran.

Belastbarkeit (Nenn/Musik) = 50/100 W
Frequenzbereich = 500-7000 Hz
Impedanz R = 8 Ohm
Kennschalldruck SPL = 107 dB (2,83V; 1m)
Gleichstromwiderstand Re = 6 Ohm
Durchmesser der Schwingspule = 51 mm
Aussendurchmesser d = 129 mm
Einbautiefe (nicht eingefr├Ąst) t = 69 mm
Gewicht m = 1,022 kg

Sind sonst schwer in Deutschland zu bekommen.

Ob Dein Horn passt, wei├č ich aber nicht.

Gru├č

Diedrich

Hörner

Hörner | Total Generation Time: 0.0405s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten