Hörner

Cheap & Quick & Dirty

Hörner Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
Kreativer-Freak
333 Beiträge

Betreff: Cheap & Quick & Dirty (90 )12.08.2017, 21:02:25
@Kaspie hat mich ermuntert "den gestrandeten Wal" und meine ├ťberlegungen doch
hier einzustellen......

Ich wollte erst nicht, weil es nur ein "Spassprojekt" im Baurausch ohne weiteren technischen N├Ąhrwert war.
Vielleicht (?) ├╝berhaupt brauchbar wenn man auf einer Gartenparty oder f├╝r ein paar betrunkene Kleing├Ąrtner (meine Gartenzwerge) etwas Bumms braucht.

Ausgangspunkt:
10 ungehobelte billigste Bauholzlatten 2 m x 2,5 x 5,0 cm - Kosten 6,90 ÔéČ
Ca. 30, 80 mm Spanschrauben.
2 uralte 8", 4 Ohm Westra B├Ąsse/Mitteltieft├Âner aus meinem Fundus.
Umrandung 10 cm Pappelsperrholz.
Rahmen f├╝r die Chassis aus 16 mm Multiplex (Reste)

Ich wollte bloss mal wieder ein gro├čes Horn bauen.......




Kreativer-Freak
333 Beiträge

Betreff: Re: Cheap & Quick & Dirty II (81 )12.08.2017, 21:10:49
Das wars nat├╝rlich (noch) nicht.

Das war ein "gestrandeter Wal" lustig, machte mit diversen Treibern richtig Druck, selbst mit dem Visaton FRS8 Winzling, aber v├Âllig daneben....

Also die Kr├╝mmung wieder abgebaut, die war eh nur hingeschludert und aus Recycling
Holz vom Sperrm├╝ll.

Zweiter Versuch:
Verzichte auf die Kr├╝mmung und verl├Ąngere das Horn in beide Richtungen.
Eingang/Ausgang.

Best├╝ckung 2 Westra 6,5 ".

JA - k├Ânnte etwas werden ?


Kreativer-Freak
333 Beiträge

Betreff: Re: Cheap & Quick & Dirty III (79 )12.08.2017, 21:14:54
Sorry, den Visaton FRS8 Winzling in der Ur-Konstruktion m├Âchte/muss ich einfach nochmal nachreichen. Ich habe n├Ąmlich ├╝ber 4 Stunden mit dem kleinen BB Musik geh├Ârt
und war (doch) irgendwie fasziniert....


Kreativer-Freak
333 Beiträge

Betreff: Re: Cheap & Quick & Dirty IV (75 )12.08.2017, 21:31:51
So weiter im Text.

Jetzt habe ich das "kranke Teil" jeweils um 20 cm nach vorn und 10 cm nach hinten
erweitert.

Best├╝ckung jetzt zwei 8", 4 Ohm Westra Tiefmittelt├Âner, auch verkauft unter dem Label
Analogis BTT2014, verkauft von Conrad in den 80iger Jahren.

├äh....oh.....wie jetzt, das war pl├Âtzlich ein ernstzunehmdes Horn......

Ich kann leider nur die abgesonderten dB mit Sinust├Ânen 1W/1m messen, aber was da pl├Âtzlich aus dem Teil rauskam war schon "amtlich" !
An die 86dB bei 40 Hz.
Da kommt man ins Gr├╝beln.........


Kreativer-Freak
333 Beiträge

Betreff: Re: Cheap & Quick & Dirty V (74 )12.08.2017, 22:03:07
Dann habe ich es "auf die Spitze" getrieben und einen Eminence Beta 12 lta verbaut.

"Meine Herren" wenn ich bloss Platz h├Ątte......

Ich war jetzt bei 89 dB 33 Hz - not so bad ! Ohne +/- 3 dB / 8 dB der "Profis".

Wir erinnern uns 6,90 ÔéČ plus ein paar Kleineisenteile, Kleber und vorhandene Chassis !

Eigentlich h├Ątte ich jetzt den Bandschleifer anwerfen m├╝ssen um das Innenleben des Horns plan zu schleifen. Da rechteckig null problemo und in k├╝rzester Zeit dank meines
K├Ąrcher Saugers auch ohne Staubexplosion in meiner winzigen Werkstatt machbar.

Mir stellte sich nur die Frage - wof├╝r ?
Das Ding war so gro├č, ich bekam es ohne die Demontage der Mundlippen nicht aus dem Keller. Montage auf 4 Rollen, eine weiter Idee, aber eine 60,- ÔéČ Investition. Es "wetterfest" mehrfach zu streichen, kostet auch Geld........

Noch ist es da.
Falls es jemand haben m├Âchte, w├╝rde ich es "noch sch├Ân machen" also von innen & au├čen mit Holzschutzlack streichen. Die 8" Westra w├Ąren auch dabei.
Nur abholen muss man es aus Hamburg.......

Ich werde Morgen nochmal die genauen Ma├če hier posten.

Ende Oktober geht es definitiv "in die Tonne", ich kann mir keinen weiteren Ärger mit meinen Nachbarn leisten......

Liebe Gr├╝sse
K.F. / Olaf

E-Mail: Jonny_Cannabis@web.de




Kreativer-Freak
333 Beiträge

Betreff: Re: Cheap & Quick & Dirty VI (70 )13.08.2017, 00:40:55
....noch ein letztes Bild von der Seite um sich plastisch die Dimension vorzustellen:


Kaspie
887 Beiträge

Betreff: Re: Cheap & Quick & Dirty V (71 )13.08.2017, 09:33:09
Hi Olaf,
ich finde die Idee klasse
Ein Horn auch Dachlatten; darauf muss man erstmal kommen. Grobschl├Ąchtiger geht, s kaum noch. Erinnert mich an Lego-Hausdach, wie wir es in unserer Kindheit gebaut haben
Danke f├╝rs einstellen

LG
Kay
Kreativer-Freak
333 Beiträge

Betreff: Re: Cheap & Quick & Dirty (67 )13.08.2017, 10:37:41
Danke @Kaspie - gern gemacht.

Wie schon geschrieben, man k├Ânnte es mit dem Bandschleifer von innen plan bekommen.
Da die Baulatten relativ weich sind.
Mit dem Einsatz von 4x 80iger B├Ąndern Schleifpapier sollte das ratzfatz gehen.......

Bis auf die Kr├╝mmung und den Einsatz als Bass-Horn kommt es von der Gr├Â├če
an mein "Nagelhorn" fast heran.

Ich fand es trotzdem faszinierend wie einfach das Horn-Prinzip im Grunde funktioniert.
Das ich die letzten 5 Jahre soviele H├Ârner gebaut habe verdanke ich Dir und @Pl├╝schisator, Ihr habt mir den Anstoss dazu gegeben.
Ich Danke Euch daf├╝r.
Ich mag den Sound.

Jetzt bin ich dabei meine "Hommage ans Nagelhorn" mit den JBL Selenium D200
zu optimieren. Die Fotos daf├╝r stelle ich in den schon vorhandenen Thread.

Das uralte, super abgelagerte Sperrholz, mit meiner Schellack spezial Mischung behandelt (schon bei den kleinen JONASÔäó Boxen benutzt) bringt einen ganz bestimmten warmen Sound, den ich einfach liebe.

Ich w├╝nschen allen Foristi einen sch├Ânen, sonnigen Sonntag !
Liebe Gr├╝sse
K.F. / Olaf



Hörner

Hörner | Total Generation Time: 0.0379s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten