Hörner

Isophon H510

Hörner Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
Hifi-Selbstbau
20 Beiträge

Betreff: Isophon H510 (377 )02.05.2020, 23:46:24
[Beitrag geändert von Hifi-Selbstbau am 23. May. 2020, 14:57:06]

Kaspie hatte es an anderer Stelle schon mal erwähnt, das "Horn" H510 von Isophon war zu seiner Zeit nicht uninteressant.





Ich hatte mir vor laaaanger Zeit auch mal Gedanken zu dem Thema gemacht.





Angedacht war als Woofer ein Klason & Strange Horn mit 25 cm Tieftöner. Auch in anderen Foren waren solche Gedanken zu finden





Irgendwo habe ich gelesen das Kaspie die original Treiber schon zusammen hat?

Ich habe mal wieder dar√ľber nachgedacht zumindest die H510 mit aktuellen Chassis nachzubauen. Die Daten der Chassis f√ľr das H510 findet man unter anderem im Radiomuseeum

https://www.radiomuseum.org/r/isophon_breitbandlautsprecher_bpsl_65.html

2004 wurde das H510 hier auch schon mal erwähnt, fand aber damals auch niemanden der weitergemacht hätte.

http://www.audiotreff.de/foren/msg.php?f=audiotreff_hoerner&idx=12131&

Visaton hat einige kleine Breitbänder im Programm die in dieses Gehäuse passen könnten, aus der FRS-7 Reihe, oder auch FRS-8 Reihe.

Optisch finde ich auch die SL Serie gut

SL-87FE

SL-87ND

Die kommen auch mit einem Frequenzgang daher das man vielleicht auf den Hochtöner verzichten könnte.



Denkanstöße....

Theo

Kaspie
1015 Beiträge

Betreff: Re: Isophon H510 (321 )03.05.2020, 17:42:59
Jepp, zumindest die BPSL65 habe ich da.
Der KK75 leider nicht. Ich denke , dass es eine 19 mm Supronylkalotte ist.

H510 vs. Modern wäre doch mal was?

LG
Kay

Hörner

Hörner | Total Generation Time: 0.0110s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten