Musik

Das Streichquartett - keine "verstaubte" Gattung. Franz Schubert, 15. Quartett, extreme Musik

Musik Seite 1 von 2<< < > >>
AutorNachricht
AH.
171 Beiträge
Betreff: Das Streichquartett - keine "verstaubte" Gattung. Franz Schubert, 15. Quartett, extreme Musik (535 )03.05.2015, 23:01:48
Hallo,

viele haben falsche Vorstellungen vom Streichquartett. Man stellt es sich leise, "gesittet", "ein ziviliertes Gespr├Ąch unter vier Herren" oder so ├Ąhnlich vor. Das ist es oft nicht. Beethovens mit avantgardistischste Kompositionen sind seine sp├Ąten Streichquartette.

Ich will hier etwas abgr├╝ndiges vorstellen, das letzte Quartett von Franz Schubert in einer Aufnahme des Auryn-Quartettes. Hamonisch, melodisch und rhythmisch ist es k├╝hn und avantgardistisch und auch hoch emotional. Das Auryn-Quartett spielt mit weiter Dynamik und einer sehr ausgepr├Ągten, mir werkgerecht erscheinenden Artikulation. Ein Streichquartett ist oft laut!

Die moderne Aufnahme erfolgte mit zwei Neumann M49 Gro├čmembranmikrofonen, deren zu hohen Frequenzen ansteigendes B├╝ndelungsma├č die helle Akustik des Aufnahmeraumes angenehm abdunkelt. Entwickelt 1949.

Hier kann man bei jpc hineinh├Âren:

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail/-/art/Franz-Schubert-1797-1828-Streichquartette-Nr-12-15/hnum/5177325

Liebe Gr├╝├če

Andreas


AH.
171 Beiträge
Betreff: Leos Janacek - Kreutzer Sonate (nach Tolstoi) (16 )14.07.2017, 20:15:07
Hallo,

ein weiteres Beispiel f├╝r ausdruckvolle Kammermusik von Leos Janacek:

Das Alban Berg Quartett spielt live die zwei Quartette "Kreuzer-Sonate" (nach Tolstoi: Eine Frau, verzweifelt, gramgebeugt und zu Tode ersch├Âpft) und "Liebesbriefe".

Das Alban Berg-Quartett geh├Ârt wie das Auryn-Quartett zu den "romatisch spielenden" Quartetten, die diese sehr emotionale Musik inhaltlich gut vermitteln k├Ânnen.

Musik wie diese Welt - Musik ohne Fu├čwippfaktor.

Liebe Gr├╝├če

Andreas

AH.
171 Beiträge
Betreff: Bedrich Smetana - Aus meinem Leben (16 )14.07.2017, 22:30:26
Hallo,

hier ein weiteres romantisches Streichquartett, in dem Smetana sein Leben und seine Ertaubung beschreibt.

Musik wie diese Welt - Musik ohne Fu├čwippfaktor

Auch das zweite Streichquartett von Smetana ist sehr h├Ârenswert. Ich empfehle beide Tonaufnahmen.

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail/-/art/quatuors-a-cordes-no-1/hnum/4228387

AH.
171 Beiträge
Betreff: Benjamin Britten nach Thomas Mann  (13 )15.07.2017, 10:30:24
Hallo,

hier geht es weiter mit "Musik wie diese Welt - Musik ohne Fu├čwippfaktor".

Benjamin Britten schrieb zwei sehr sch├Âne Streichquartette, das dritte ist inspiriert von Thomas Manns "Tod in Venedig".
Aufgenommen mit historischen Neumann M49 (entwickelt 1949).

Liebe Gr├╝├če

Andreas

AH.
171 Beiträge
Betreff: Pjotr Ilyich Tschaikowsky - In Erinnerung an Ferdinand Laub (14 )15.07.2017, 10:37:25
Hallo,

Ferdinand Laub war ein fr├╝h verstobener Geiger des Moskauer Streichquartettes. Tschaikowsky schrieb sein drittes Streichquartett in Erinnerung an den Fr├╝hverstorbenen.
Das Bart├│k-Quartett spielt beide hier eingespielten Quartette ├╝beraus einf├╝hlsam.

Musik wie diese Welt - Musik ohne Fu├čwippfaktor

Liebe Gr├╝├če

Andreas

AH.
171 Beiträge
Betreff: Boris Tschaikowsky - Streichquartette (17 )15.07.2017, 10:42:28
Hallo,

hier Musik aus dem 20. Jahrhundert. Musik, den den Leser ermutigen soll, sich mit "zeitgen├Âssischer Musik" auseinanderzusetzen, auf wenn sie nicht sofort gefallen sollte.

Versuchen Sie, neuaffin zu sein und nicht neuavers. Zu allen Zeiten litt wohl die Kunst unter neuaversen Kritikern und Rezipienten.

Liebe Gr├╝├če

Andreas

AH.
171 Beiträge
Betreff: Johannes Brahms - Sein erstes Streichquartett (15 )15.07.2017, 11:24:51
Hallo,

fr├╝her Brahms ist oft sehr ausdrucksvoll, wie auch seine Klaviersonaten Nr. 2 und Nr. 3 gespielt von H├ęl├Ęne Grimaud (Denon) oder Matthias Kirschnereit (Amati).

H├Âren Sie sein erstes Streichquartett mit dem Alban Berg Quartett in sehr romantischer Spielweise.

Sch├Ânberg schreibt in Anbetracht ├╝ber die "entwickelnde Variation" ├╝ber "Brahms - den Fortschrittlichen". Dies ist eine Position, die ich nicht teile. Variationen zu Sonatens├Ątzen zu ordnen ist nicht sehr fortschrittlich wie ich meine. Es erinnert an Eduard Hanslick, der Musik als "t├Ânend bewegte Form" beschrieb. Musik besteht erstrangig aus Harmonik, Melodik, Rhythmik und Kontrapunktik. Hierdurch werden die Affekte (Emotionen) vermittelt, die dem H├Ârer den Inhalt unmittelbar mitteilen. Die Form (Chaconne, Passacaglia, Sonatenhauptsatzform, Rondo,...) ist der am wenigsten inhaltsvermittelnde Bestandteil.

Älter werdender Brahms wird weniger und weniger fortschrittlich - hatte aber kommerziellen Erfolg. Schubert, Bruckner, Mahler und Schostakowitsch wurden im Alter immer avantgardistischer, fortschrittlicher, moderner.

Das erste Streichquartett klingt noch nach jungem Brahms - nach dem wirklich fortschrittlichen Brahms. Man versteht in Anbetracht der hier genannten Werke die Ansicht Robert Schumanns in seinem Artikel "neue Bahnen".

liebe Gr├╝├če

Andreas

AH.
171 Beiträge
Betreff: Anton Webern und Alban Berg (19 )15.07.2017, 20:32:47
Hallo,

die "atonale" Musik ist Zw├Âlftonmusik. Man verwendet eine Reihe, die alle zw├Âlf Noten der Tonleiter beinhaltet, wobei keine Note doppelt vorkommt. Diese Zw├Âlftonreihe kann von hinten nach vorne gespielt werden (Krebs), an der x-Achse gespiegelt (Umkehrung) und von hinten nach vorne und an der x-Achse gespiegelt (Krebsumkehrung).

Arnold Sch├Ânberg, Alban Berg und Anton Webern sind Vertreter der zweiten Wiener Schule. Ich stelle Sie hier mit Streichquartetten vor, die nicht sachlich, n├╝chtern, mechanisch oder leblos wirken.

Beachten Sie: Die zweite Wiener Schule ist historische Musik um 1910.

Liebe Gr├╝├če

Andreas

AH.
171 Beiträge
Betreff: B├ęla Bart├│k - die Streichquartette (15 )15.07.2017, 21:33:33
Hallo,

hier stelle ich die Streichquartette von B├ęla Bart├│k mit dem V├ęgh-Quartett vor. Sandor V├ęgh kannte Bart├│k pers├Ânlich und schlug sogar ├änderungen in den Quartetten aus spieltechnischen Gr├╝nden vor, die Bart├│k wohl umsetzte.

Bart├│ks Musik vermittelt in den Quartetten Angst und Einsamkeit. Die von mir empfohlene Aufnahme aus den 70er Jahren ist derzeit leider nur gebraucht erh├Ąltlich:

https://www.amazon.de/Streichquartette-Ga-VEGH-QUARTETT/dp/B000024DAK/ref=tmm_acd_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1500146908&sr=8-20

Von mono-Aufnahmen, die derzeit verf├╝gbar sind, rate ich ab.

Liebe Gr├╝├če

Andreas
AH.
171 Beiträge
Betreff: Re: Ludwig van Beethoven - die Streichquartette (16 )15.07.2017, 21:41:44
Hallo,

Beethoven ist der erste mir bekannte Komponist, der bei Streichquartetten sehr avantgardistisch wurde und zwar im Alter. "Mir ist schon wieder etwas neues eingefallen", so schrieb er wohl an seinen Verleger. Alle Quartette ab op 95 sind ungew├Âhnlich "modern".

H├Âren Sie z.B. die "Gro├če Fuge", Titel 6 auf der achten CD mit dem Tokyo String Quartett.

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail/-/art/Ludwig-van-Beethoven-1770-1827-Streichquartette-Nr-1-16/hnum/2873391

Beethoven beklagte sich ├╝ber das Publikum, da├č es bei der Urauff├╝hrung die "gro├če Fuge" nicht noch einmal h├Âren wollte, sondern zwei andere S├Ątze aus op. 130. Werden Sie nicht wie das damalige Publikum. Werden sie Avantgarde-affin!

Liebe Gr├╝├če

Andreas

Musik

Musik | Total Generation Time: 0.0203s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten