Selbstbau

Kugelbau mit Pappmaschee

Selbstbau Seite 1 von 9<< < > >>
AutorNachricht
Hatti
319 Beiträge

Betreff: Kugelbau mit Pappmaschee (13590 )26.03.2010, 20:12:47
Moin,

habe gestern losgelegt. Ist ja recht groß, die 58cm Kugel.



Daneben ist die 2. Kugel f√ľr den kleinen 37er Philips. Die Erste: http://www.rahaso.de/foren/msg.php?f=audiotreff_fullrange&idx=26846&

Nochmal zur Erinnerung, Isofloc ist nicht f√ľr Pappmachee mit Kindern geeignet, da dem Isolationsmaterieal Borsalze zur Flammhemmung beigesetzt wurden. Bei Staubentwicklung besteht die Gefahr des Einatmens und das ist UNGESUND! Atemschutz ist angesagt.


Und es staubt furchtbar beim Mischen mit Tapetenkleister...

Der bilige Stabmixer hat trotz mieser ESD nicht schlappgemacht, aber guter Handwärmer

Ich habe mich entschlo√üen, bei dieser gro√üen Kugel Halbformen zu bauen und dann sp√§ter zusammenzuf√ľgen. Da spare ich mir das Aufs√§gen. Was sich vorher schon einmal bewert hat, ist der zun√§chst nicht vollfl√§chige Auftrag des Pappmaschee auf dem Rohling; dadurch trocknet es etwas schneller. Schnell? naja, hier brauchts viel Geduld



Und da ich viel zu viel Material anger√ľhrt hatte, habe ich meine Eierform auch mal hervorgeholt. Ist ja jetzt die Zeit... damit es n√§chstes Jahr fertig ist

Schönen Abend, Hatti



4343b
318 Beiträge

Betreff: Re: Kugelbau mit Pappmaschee (2865 )29.03.2010, 13:07:26
Nochmal zur Erinnerung, Isofloc ist nicht f√ľr Pappmachee mit Kindern geeignet, da dem Isolationsmaterieal
Borsalze zur Flammhemmung beigesetzt wurden. Bei Staubentwicklung besteht die Gefahr des Einatmens
und das ist UNGESUND! Atemschutz ist angesagt. Und es staubt furchtbar beim Mischen mit Tapetenkleister...
Der bilige Stabmixer hat trotz mieser ESD nicht schlappgemacht, aber guter Handwärmer
Hi Hatti..

Hast du mal versucht, Zeitungspapier gekn√ľllt einzuweichen, und diese durchfeuchtteten Lappen dann durch Omas
Fleischwolf zu drehen? denn Sooo fein m√ľssen die Fasern ja auch nicht sein.. -- zur Not 2 x durchjagen?

Andreas

Franz G
270 Beiträge
Betreff: Re: Kugelbau mit Pappmaschee (3315 )29.03.2010, 19:59:42
Hatti und Andreas

Könnte man nicht auf das Verkleinern verzichten, indem einfach Lage um Lage von Zeitungspapier (-streifen) mittels Fischkleister aufeinander gepappt werden?

Franz
keks
14 Beiträge
Betreff: Re: Kugelbau mit Pappmaschee (2627 )29.03.2010, 20:25:01
ja, genau die √ľberlegung kam mir auch in den sinn
Hatti
319 Beiträge

Betreff: Re: Kugelbau mit Pappmaschee (2984 )29.03.2010, 22:01:19
Hi, danke f√ľr die Vorschl√§ge!
Papierstreifen: Gibt leider gerne Lufteinschl√ľsse und wird nicht so stabil. Das einzelne Aufkleben dauert auch ewig, bei der Gr√∂√üe und Materialst√§rke. Habe ich schon mal probiert... f√ľr den Luftballon im Kindergarten mag das noch gehen.

Ich möchte bei der 58cmKugel wenigstens 6mm Wandstärke haben. Das bedeutet einen Materialauftrag von 12mm! Die erste Schicht habe ich 6mm aufgetragen, das werden nach Trocknung dann 3mm. Eine Halbkugel Materialauftrag dauert etwa 30 Minuten.

Heute, in Sonne und Wind, konnte ich die ersten Trocknungsansätze erkennen.

Das Ei, was ich parallel beschichtet habe, trocknet schneller. Da habe ich nur die Hälfte Materialstärke genommen.

Nasses gekn√ľlltes Zeitungspapier ist immer noch sehr stabil und mag sich gar nicht so gerne aufl√∂sen und ob das dann durch den Fleischwolf geht, m√ľsste mal Jemand probieren. Ich habe Keinen... k√∂nnte mir jedoch Vorstellen das das "Sehnenproblem" auftritt. Und dann den Fleischwolf wieder reinigen, stelle ich mir auch nicht so prall vor.

Nach Ostern probiere ich mal die 50mm KG-Rohr L√∂sung! KG-Rohr als Materialf√ľhrung; aufgerollte (trockene) Zeitung oben rein. Unten wartet die Drahttopfb√ľrste auf der Bohrmaschine. Mal schauen was passiert...

Schönen Abend, Hatti
4343b
318 Beiträge

Betreff: Re: Kugelbau mit Pappmaschee (2613 )29.03.2010, 22:12:40
könnte mir jedoch Vorstellen das das "Sehnenproblem" auftritt. Und dann den Fleischwolf wieder reinigen, stelle ich mir auch nicht so prall vor.
Janee, Hatti..

Hattest du etwa eine freudlose Kindheit? --> kein Spritzgebäck zu weihnachten gebacken??

--> "Sehnenproblem" ?? --> beim zu lange Drehen vielleicht ! Reinigen kann man so ein Ding nämlich
bliztzschnell, denn man kann das fix auseiniandernehmen und aussp√ľhlen. -- Hatti dir das deine Omi
etwa nicht gezeigt ??



A.
Hatti
319 Beiträge

Betreff: Re: Kugelbau mit Pappmaschee (2846 )29.03.2010, 23:29:34
ja nee, mach Dir mal keine Sorgen um meine Kindheit. Wenn mans so nimmt dauert die ja noch an...

Wir hatten nen R√§ucherofen f√ľr Fisch, aber Gewurstet haben wir nicht.

Das "Sehnenproblem" tritt bei einigen Fleischwölfen auf, die Geräte kommen damit nicht klar.
Einige Nutzer umgehen dies, indem das Fleisch angefroren wird. Es gibt f√ľr ALLES Foren...

Ah das ist es!!! Zeitung komplett einweichen, EINFRIEREN, wechraspeln/fräsen!!!
oder was gibbet noch?

Gute Nacht, Hatti
4343b
318 Beiträge

Betreff: Re: Kugelbau mit Pappmaschee (2654 )29.03.2010, 23:39:48
Ah das ist es!!! Zeitung komplett einweichen, EINFRIEREN, wechraspeln/fräsen!!!
hehee..

.. man gut, dass wir dr√ľber gesprochen haben..
.. nun muss nur noch die verarbeitbare Menge stimmen...

A.
ronny
24 Beiträge

Betreff: Re: Kugelbau mit Pappmaschee (2653 )30.03.2010, 06:21:14
Hi Folks,
ich w√ľrde es mit einem AKTENVERNICHTER versuchen. Es gibt doch Modelle mit Kreuzschnitt, da sind die Schnipsel etwa 4 mal 20 mm gross

LG
-ronny
Hatti
319 Beiträge

Betreff: Re: crosscut (2783 )30.03.2010, 06:45:24
Hi Ronny, Aktenvernichter "Crosscut" geht bedingt. Das Zeitungspapier ist wesentlich weicher als 80gr. B√ľroware. Nehme ich mehrere lagen Zeitungspapier werden beim Schnitt die Lagen stark zusammengepresst. Dieser mehrlagige 4x20mm Klumpen h√§llt prima zusammen und nimmt Feuchtigkeit schlecht auf.

Nächstes Problem: nach einer dicken Sonntagszeitung (kleine Großstadt) schaltet der wegen Überhitzung ab.

Gruß Hatti

Selbstbau

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0394s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten