Selbstbau

Das 614 Cabinet ist zur├╝ck.

Selbstbau Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
Kreativer-Freak
353 Beiträge

Betreff: Das 614 Cabinet ist zur├╝ck. (122 )18.07.2017, 21:25:23
Heute habe ich mein Open Baffle Projekt beendet.
Wie ich schon gepostet hatte, einer der kleinen Class-D Schaltverst├Ąrker ist kaputt.

Also alles sch├Ân ordentlich zerlegt, ausgebaut und die Chassis zur├╝ck in ihre Kartons.
War ganz nett damit zu h├Âren, aber im Endeffekt f├╝r mich doch nicht das Wahre.
(Bestimmt starte ich irgendwann nochmal einen neuen Anlauf in der Richtung.)

Durch @Kaspie und @Pl├╝schisator verdorben bin und bleibe ich ein Horn-Fan.
Die 614 Cabinets wieder an ihren alten Platz "gewuchtet" die Teile wiegen so an die 45 kg, und angeschlossen.

Jepp - jetzt hat der Eminence wieder sein altes richtiges Zuhause und produziert logischer weise auch viel mehr Bass. Gleich schmutzigen, rotzigen Blues aus den 40igern geh├Ârt - Geil.

Morgen will ich mal sehen wie ich die JBL Selenium D200 im Holzhorn einschleifen kann, und ob f├╝r den Hochton tats├Ąchlich eine der Fahrradhupen als Horn passt........

Liebe Gr├╝sse
K.F. / Olaf

Kreativer-Freak
353 Beiträge

Betreff: Re: Das 614 Cabinet ist zur├╝ck. (97 )20.07.2017, 10:15:12
So, meine Altec 614 Cabinets haben einen ad├Ąquaten Spielpartner bekommen, meine "Hommage ans "Nagelhorn" best├╝ckt mit JBL Selenium D200 Treibern.

Eine "Rechnen & L├Ât Orgie" sp├Ąter auch mit passender Weiche.
Trennung/Crossover bei 1600 Hz mit 18 dB und die zweite Trennung
bei 6000 Hz mit 6 dB.

Perfekt neutral - n├ bestimmt nicht, aber mit voller R├Ąumlichkeit und Dynamik 97 dB 1W/1m und jeder Menge Spass !
Frequenzrange von 35 - 17.000 Hz.
Am Hochton werde ich vielleicht noch arbeiten.......?!

Entlarvt jede schlechte Aufnahme sofort.

Ich hatte von meinem Sohn einen USB-Stick bekommen mit Aufnahmen die er mit "freeyoutube" to mp3 konvertiert hatte, jede 4-5 Aufnahme ist da schlichtweg M├╝ll.
Da sind meine CD Rips mit EAC to .WAV doch ein anderes Kaliber......

Jedenfalls ist mein "fettes Grinsen" endlich zur├╝ck.

Liebe Gr├╝sse.
K.F. / Olaf



pl├╝schisator
235 Beiträge
Betreff: ...und das GNS ist da. (83 )20.07.2017, 13:09:53
Sch├Ân...
Wg. Hochton: Stelle doch einfach mal das HT-Horn in den Mund des GNSs.(Ged├ĄchnisNagelSato). Oder gleich etwas kleineres . Die Satoj├╝nger verwenden nicht umsonst die Zitronenpressen.
So vermeiden sie n├Ąmlich die gr├Âbsten Reflektionsprobleme der HTs und bekommen immerhin eine senkrechte Abstrahlkeule hin.

Ich kann mich noch erinnern: Fr├╝her betrieb ich den Fostex925 auf dem H425. Das konnte man geh├Ârm├Ą├čig halbwegs ausrichten, und vor Allem: Wegd├Ąmpfen. Tsch├╝ss Optik. Stichwort: Noppenschaum! Messen sollte man so eine Konfiguration besser nicht...

Ein echter Klassiker in der Szene: "Auf meiner VOTT A7 steht ein Sato, darin steht (wahlweise h├Ąngt an Federn, f├╝r die Fortgeschrittenen) eine Zitronenpresse. Welchen Kondi soll ich noch probieren? Oder doch noch die Presse 2 cm weiter in den Mund rein?"
Kreativer-Freak
353 Beiträge

Betreff: Re: ...und das GNS ist da. (91 )20.07.2017, 13:40:08
Hallo @Pl├╝schisator,

das ist eine sehr gute Idee - Danke !

Sollte ich gleich mal versuchen, schlie├člich hatte ich das beim "Nagelhorn" ja auch so
gel├Âst - und das h├Ârte sich f├╝r mich sehr gut an.

Die Idee mit einer Federaufh├Ąngung hatte ich auch schon. Diverse Federn habe ich schon mal "prophylaktisch" im Baumarkt gekauft, aber die Idee noch nicht umgesetzt.

Foto, das Nagelhorn mit eingesetztem Ringstrahler.
(Lang, lang ist's her. *seufz*)

Liebe Gr├╝sse.
K.F. / Olaf

Kaspie
623 Beiträge

Betreff: Re: ...und das GNS ist da. (82 )20.07.2017, 20:25:31
Ein echter Klassiker in der Szene: "Auf meiner VOTT A7 steht ein Sato, darin steht (wahlweise h├Ąngt an Federn, f├╝r die Fortgeschrittenen) eine Zitronenpresse. Welchen Kondi soll ich noch probieren? Oder doch noch die Presse 2 cm weiter in den Mund rein


Pl├╝schi, Du liest eindeutig zuviel im Sato-Fred

Lernen wir uns im November im Heaven zum Suppentreffen kennen?

LG
Kay
Kreativer-freak
353 Beiträge

Betreff: @Pl├╝schisator - Danke....50% Sound Verbesserung... (89 )21.07.2017, 00:05:48
....mit Deiner Idee der "Zitronenpresse" !

Ich habe das gleich umgesetzt und Bingo eine Verbesserung des Hochtons um mindestens 50%. Auch klingt es jetzt viel neutraler und ausgewogener, ohne Dynamik einzub├╝ssen.

Siehe Foto.

Leider wie es immer so im Leben ist, bei dem Provisorium haben die kleinen Haltepads nicht lange gehalten und bei einer Bass-Attacke haben beide Ringh├Ârner im Parallelflug
der Schwerkraft nicht trotzen k├Ânnen und sind aus ca. 195 cm H├Âhe auf den Boden geknallt. Beide Totalschaden.

Deine Idee war trotzdem super !

Ich muss jetzt erstmal f├╝r Ersatz sorgen und mir dann befestigungstechnisch etwas stabileres einfallen lassen. Aber die "Hommage ans Nagelhorn" war urspr├╝nglich auch nicht daf├╝r gedacht aufs 614 Cabinet zu kommen. Das war eher dem Zufall geschuldet, ein Versuch der aber trotzdem zu einem Top-Ergebnis gef├╝hrt hat.

Nun muss ich mir nochmal etwas neues und passendes einfallen lassen.
Dazu werde ich aber erst in der n├Ąchsten Woche kommen.

Liebe Gr├╝sse.
K.F. / Olaf

Kreativer-freak
353 Beiträge

Betreff: Nachtrag und noch'n Foto (98 )21.07.2017, 00:14:15
@Pl├╝schisator, Deine Idee war auch deshalb so schnell umzusetzen, weil ich nur 2 Widerst├Ąnde zur D├Ąmpfung des MHD 230 ausl├Âten musste.

Meine verwendeten Ringh├Ârner passten perfekt zum Eminence Beta 12 lta, auch ohne Anpassung....

Liebe Gr├╝sse.
K.F. / Olaf

Kaspie
623 Beiträge

Betreff: Re: Nachtrag und noch'n Foto (62 )23.07.2017, 18:43:03
Olaf,
die Billig-HT-Qu├Ąken st├Âren mich.
Ich w├╝rde diese High-End Tweeter mal testen:
TW 466
http://www.spectrumaudio.de/fundgrube/fundseite.html
Ich besorge mir jedenfalls ein P├Ą├Ąrchen.
Parallel zum Piezo ein 8 Ohm Widerling und dann ein einfaches C .

LG
Kay
Kreativer-Freak
353 Beiträge

Betreff: Re: Nachtrag und noch'n Foto (66 )24.07.2017, 00:52:31
Mit 92 dB wird dat aber nix @Kaspie........mit dem TW466....das sind 6-8 dB zu wenig.

...und ob der McGee auf der Seite besser ist als meine "Zitronenpressen" wage ich auch
zu bezweifeln.

Ein Fostex FT 17 H, w├Ąre viellicht interessant, aber ich bin ja gerade dabei das komplette
Konzept zu ├╝berarbeiten. Siehe "Hommage ans Nagelhorn".

Liebe Gr├╝sse
K.F. / Olaf

Selbstbau

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0412s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten