Selbstbau

Binsenwahrheit

Selbstbau Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
High5
503 Beiträge
Betreff: Binsenwahrheit (763 )14.02.2018, 19:05:45
doch plappere ich gerne eine oft abgesonderte Weisheit nach: besser als viel MembranflĂ€che ist noch mehr MembranflĂ€che (fĂŒr DipolbĂ€sse sowieso).
Mein Vorschlag, universell einsetzbar, ist aus der Portokasse geklotzt. 8 BĂ€ssli von pollin a 13 Euro, die eine Hartschaumplatte vom Baumarkt antreiben, Holz, PU Leim, passende Kleinteile, etwas Geschick et voila: ein Dipol mit der FlĂ€che von 8 StĂŒck 15 Zöller. FĂŒr insgesamt etwa 150 Euro.
Thomas

hifiharp
162 Beiträge
Betreff: Re: Binsenwahrheit (427 )07.04.2018, 12:26:28
Hallo Thomas,

schöne Idee. Aber ist die Masse fĂŒr die kleinen Treiber nicht viel zu groß?

LG
hifiharp
High5
503 Beiträge
Betreff: klein? Masse? (402 )26.04.2018, 11:06:46
Nein&Nein.
8 StĂŒck 15", was der gelben FlĂ€che entspricht, kommen etwa auf ein Kilo Membrangewicht. Die Hartschaumplatte plus Verbindungsstege ist sicher nicht viel schwerer. Hatte sie damals gewogen und fĂŒr "leicht" befunden.
Die Antriebe einer solchen Hartschaummembran mĂŒssen vor allem belastbar, robust und hart eingespannt sein. Je kleiner, desto besser, deren Membran brauche ich ja nicht. Meine 8 Pollinchen haben 16 Schwingspulen und kosteten 104 Euro, alle zusammen.
Thomas

Selbstbau

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0157s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten