Selbstbau

Die Eminence LAB 12 sind da !

Selbstbau Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
Kreativer-Freak
407 Beiträge

Betreff: Die Eminence LAB 12 sind da ! (158 )12.11.2018, 15:26:32
Der @Doc w√ľrde sagen "neue Muntion".

Ich sage, nachdem ich die Teile eben aus dem Karton gehoben habe:

"Klassischer Overkill" !

Und frage mich:
"Bin ich eigentlich völlig irre und plemplem" ?

Wir werden sehen, melde mich heute Abend, wenn die laufen wieder.....

Liebe Gr√ľsse
K.F. / Olaf
The Doctor
24 Beiträge

Betreff: Re: Die Eminence LAB 12 sind da ! (108 )12.11.2018, 16:25:14
"Klassischer Overkill" !

Und frage mich:
"Bin ich eigentlich völlig irre und plemplem" ?


Nur wenn du erw√§gst, beide Treiber mit Zusatzmagnete in ein (1) Bass-Spiralhorn mit √ľber 2 Meter Kantenl√§nge einzubauen...
...und nebenbei noch ganz geschickt den Boden, die Decke, R√ľckwand und die Seitenw√§nde als Hornmundvergr√∂√üerung einsetzt...

LG Doc
Kreativer-Freak
407 Beiträge

Betreff: Re: Die Eminence LAB 12 sind da ! (131 )13.11.2018, 10:08:33
Hallo Doc,

Deine EMINENCE Kappa Pro10A brauchten auch das Riesenhorn,
die haben einen fs von 46.

Die Lab 12 fs liegt bei 22.......

Mir reichen also jeweils 104 Liter BR.
Ich habe sowieso keinen Amp der die Teile an ihre
Grenzen bringen könnte.
Wozu auch, ab ca. 5 Watt gehen die als "Abrissbirne" und
"Housewrecker" durch.......

Jedenfall habe ich jetzt in meinen 8 m² genug Bass.
In Kombination mit mit den 12" Eminence Coax Front,
den 12" Eminence Rear plus Horn, und den "Golden Trampets"
mit den Fostex in der Mitte, ein sehr angenehmer Sound........

Nur mit den Reglern muss ich sehr, sehr, SEHR vorsichtig sein !
Ich möchte dort noch länger wohnen.
Meine Dämmung bringt zwar einiges, aber leider erst oberhalb
von 125 Hz............

Nein aufreissen wie Du Deine Basshörner kann ich meine 618 "Plus" Cabs
nie.

Liebe Gr√ľsse
K.F. / Olaf


The Doctor
24 Beiträge

Betreff: Re: Die Eminence LAB 12 sind da ! (101 )13.11.2018, 13:19:28
Moin!

Deine EMINENCE Kappa Pro10A brauchten auch das Riesenhorn,
die haben einen fs von 46.


Das sind auch keine reinen (Ba√ü-)Horntreiber im klassischen Sinne, sondern eher Mittelton-PA. Aber f√ľr diesen Zweck v√∂llig ausreichend. Mir ging es dabei in erster Linie um den Tiefgang des gro√üen Horns, nicht um Schalldruck - zumal die FE206 ja auch nur 0.6 mm Xlin k√∂nnen.

Nein aufreissen wie Du Deine Basshörner kann ich meine 618 "Plus" Cabs nie.


Kann ich auch nicht, zumindest hab ich immer noch Bammel davor. Ab etwa 10-20W Input pro Kanal wird es kritisch f√ľr alle nicht befestigten Gegenst√§nde. Bei diesem Input und rund 30 Hz hat sich sogar ein >18 kg schweres Funkger√§t vom Tisch fl√ľchten wollen...
Aber das hat mit Musikhören ja weniger zu tun...
Kreativer-Freak
407 Beiträge

Betreff: Re: Die Eminence LAB 12 sind da ! (94 )17.11.2018, 09:55:21
Moin @Doc.

10 - 20 Watt Input das ist gut, wenn das geht.

Wenn ich 2 Watt - max. gebe ist
- Schicht im Schacht.
- Ende im Gelände.
- Aus die Maus.

Nicht weil es scheppert, oder dröhnt, sonder weil der Bass
alles ad absurdum f√ľhrt was ich in die Decken und Wand
Dämmung investiert habe.......

Aber es ist eben toll, wenn der Bass "einfach da ist".
Man gewöhnt sich schnell dran, dann dreht man ihn
weg und es fehlt plötzlich etwas.

Ich möchte die beiden Bässe auf Dauer in meiner Werkstatt
behalten, deswegen muss jetzt alles umgebaut werden.
"Arbeit zieht Arbeit nach sich....."
Sagte schon Röhrich aus den Werner Comics.

Liebe Gr√ľsse und ein sch√∂nes Wochenende !
K.F. / Olaf



Selbstbau

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0130s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten