Selbstbau

Kasperle Theater

Selbstbau Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
High5
585 Beiträge
Betreff: Kasperle Theater (393 )28.12.2018, 19:57:10
Also, ich bin ja nicht vom Fach. Hmm. Wenn ich zB einen D.A.S. ND 10 Treiber kaufen wollte, wo liegt der im Regal? Oder ist es eventuell BĂĽckware? Hui. Der deutsche Vertrieb, verkauft, wenn ĂĽberhaupt, nur an Dealer. Ersatz Membranen kann ich wohl aus den USA und deren Partnerland China kaufen. Die Treiber werden aber doch hier in Europe! gebaut. Ich weiss ja nicht einmal, was die kosten sollen und warum. Wer weiss mehr?
Thomas
Klumbo
83 Beiträge
Betreff: Re: Kasperles Frickelei (322 )28.12.2018, 20:04:08
Hi,
diese(s) ND 10....
erstmal schauen, ob wir vom gleichen sprechen,
weil, hab gegoogelt...

https://www.dasaudio.com/en/p/nd-10-2

https://www.dasaudio.com/p/nd-10

https://www.caramba.eu/produkte/line-nd-10

und bei einem Link taucht da das Wort "caramba" auf...
das kann es doch nicht sein....

bei Lautsprechern schau ich immer gerne, ob es da nicht
vergleichweise was von ratioph.... äh... Monacor gibt....
vielleicht liefern die auch nach Italien oder es passt nach
kleinen Anpassungsversuchen...

guten Rutsch und so

gruss klumbo )




High5
585 Beiträge
Betreff: Re: Kasperles Frickelei (308 )29.12.2018, 11:47:29
So weit bin ich auch gekommen, aber einen Preis fand ich nirgends. Preis auf Anfrage beim deutschen Importör? ach,...
Kaspie
705 Beiträge

Betreff: Re: Kasperles Frickelei (405 )29.12.2018, 13:31:34
Hallo Thomas,

was möchtest Du denn genau?
1,5" 500Hz-20KHz scheint schon eine Ansage zu sein. Das schlägt sich im Preis nieder.
Manche Treiber sind auch nicht fĂĽr den Selbstbaumarkt freigegeben.
500Hz Treiber sind sehr teuer.
http://www.audiotreff.de/foren/audiotreff_selbstbau/user/Kaspie/IMG-20181229-WA0000.jpeg
Dieser Treiber sollte 800Hz können.
Ich verkaufe sie Dir fĂĽr schlappe nur noch 1,2 Millionen Taler
Ist ein 1" Treiber mit 1 3/4" Superfeingewinde (Unef).
Kannst sie aber auch als Dankeschön von mir geschenkt bekommen
LG
Kay
High5
585 Beiträge
Betreff: Re: Kaysperles Angebot (318 )31.12.2018, 16:04:21
ja danke vielmals. Aber mein DIY-Hals ist 40mm, die Polkernbohrung des Basses 56mm. Ich versuche, statt Blei zu giessen, einen Phaseplug für das Breitbänderli zu basteln,. Mit Geschick bekäme ich einen tief ankoppelbaren Druckkammertreiber. Mit einem ringförmigen Spalt zwischen plug und Hornhals würde der Hochton forciert. So nehme ich an. Das Problem ist, der Bass ist ohne Horn und Breitbänder ein feiner BR Sub.
Thomas
High5
585 Beiträge
Betreff: Re: Kaysperles Angebot (326 )31.12.2018, 16:21:06
Ausgangsmaterial:

Holzfigürli aus meiner stereobjects Sammlung. Sternförmige Sägeschlitze, eventuell Kopf ab. Einpassen ins Horn. Höhrsession Nr1. etc.
Thomas

High5
585 Beiträge
Betreff: erste Klänge (303 )02.01.2019, 19:13:10
Nr1/2019 tweak trombone/ compression plug / wood

Gershwins blaue Rapsodie wird als erstes Klangbeispiel von der abgeänderten Posaune in den Saal geschmettert. Nur so- viel versprechend.
Thomas

High5
585 Beiträge
Betreff: zweite Klänge (232 )31.01.2019, 14:36:15
erfreuliche Ergebnisse mit einem Fostex FE 103 Sigma als Mittelhochtromboner. Ich lass die Suche nach einem bezahlbaren 2" Treiber. Fgang stark korrigiert, Chassis verpolt. Kafi Bach mit Pletnev für die Tonalität. Jeanne Lee für den Stimmcheck. Alles bestens.
Für die Serienproduktion ist jede Seite zweiwürflig. Denn der SB Bass mit der immensen Polöffnung ist der perfekte Reflexsub.

teef audiosystems switzerland

Kaspie
705 Beiträge

Betreff: Re: zweite Klänge (290 )01.02.2019, 19:09:36
Wem hast Du den bunten Schal geklaut?
Ich musst zwei mal hinschauen, was das ist. Die Idee werde ich von Dir klauen, wenn ich darf? Auf so eine banale Idee bin ich noch nicht gekommen. Wouw
LG
Ich

Selbstbau

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0215s
© 1998-2019, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten