Selbstbau

the end, wieder einmal

Selbstbau Seite 1 von 1<< < > >>
AutorNachricht
High5
645 Beiträge
Betreff: the end, wieder einmal (822 )29.03.2019, 15:35:56
hier in meiner Berliner Puppenstube fÀllt es mir schwer, einen Sinn in weiteren HiFi-DIY-Anstrengungen zu sehen. Die umfassendste Playlist (youtube), der kleinste all-in-one (muc89), die besten Fullrange Nahfeldmonitore (Musical Encyclopedia by teef audiosystems switzerland) liefern mir freihaus feinste KlÀnge. Ich höre "nur" die Musik. Einfach schön. Da kann ich glatt mein "Hobby" vergessen, den Musikern sogar zuschauen, wenn ich will.
Thomas

Joschi
182 Beiträge
Betreff: Re: the end, wieder einmal (591 )30.03.2019, 08:37:02
"wieder einmal"?
Du beweist ja gerade, dass ein Ende auch ein Ende hat. Es gibt ja auch um diese Jahreszeit Schöneres.
Ich nehme gerade Anlauf, die neuen Lautsprecherans Wohnzimmer anzupassen (kein DIY halt). Danach ist es hoffentlich ein paar Jahre gut. Bis zum Ende des Endes halt.

GrĂŒĂŸe nach Berlin,
in Rhein-Main hat der Morgen vielsagend begonnen,
Joschi
High5
645 Beiträge
Betreff: Re: the end, wieder einmal (702 )30.03.2019, 13:50:54
ein paar Jahre gut.........

Humorist!
High5
645 Beiträge
Betreff: jekyll&hyde (674 )03.04.2019, 23:04:58
wenn ich dann aber wieder in meinem Saal herumturne, gehts weiter mit Überraschungen. Jenseits jeglicher Simulation "spielt" eine 6000 Liter Bassbox mit 15" Bass, gegenĂŒber 15" Reflexloch. Sehr mĂ€chtig fĂŒr die schmĂ€chtigen Röhrenwattli. Bemerkenswert. Dreikanaleo!! isses.
Thomas

Joschi
182 Beiträge
Betreff: Re: jekyll&hyde (503 )07.04.2019, 09:24:26
Guten Morgen,

Habbichnichverstanden. Freut mich aber, dass es was Erfreuliches gibt...
Also viel Spaß...

LG
Joschi
High5
645 Beiträge
Betreff: Prof. Rodewald (646 )08.04.2019, 07:47:57
ein cooler TĂŒv: https://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-originale-mit-moos-gelbflechte-und-patina/19632948.html
Eins meiner Vorbilder. Meine JBL L8 spielen mittlerweile ohne Sicken, eine Passivmembran fehlt, von den beiden Sub Fostexen steckt nur noch einer an seinem Ort und die "Anlage" macht immer noch nett Musik.
Die beiden Audio Nirvana wanderten bekanntlicherweise in die ESS AMT1 Nachbarschaft. Im linken Loch nahm ein (gleich grosser) 15" Bass Platz, das rechte Loch ist offen und als solches Reflexöffnung der 6000 Liter Box hinter der unendlichen Schallwand. Die ehemaligen HT Fostex Fe83 sind jetzt mit Horn Fullranger. Angetrieben von einem 3 Kanal VerstÀrker. Noch Fragen?
Thomas
Joschi
182 Beiträge
Betreff: Dr. Ratemal (508 )08.04.2019, 08:34:52
Nein, Hauser....

Dreikanal, so, so..
Ich mach ja meist aus zwei einen, Du machst aus zweien drei. Analoges Upsamplen- ich les es nochmal genauer.

VG
Joschi
High5
645 Beiträge
Betreff: Re: Dr. Ratemal (640 )08.04.2019, 09:21:20
L und R und Mono Bass =3.

nicht zu verwechseln mit 3=6 (DKW)
Franz G
300 Beiträge
Betreff: Zwei Punkt Eins (538 )08.04.2019, 10:02:25
2.1
High5
645 Beiträge
Betreff: Jein (614 )14.04.2019, 09:10:36
Jein. Der 3. Kanal geht bis 600 Hz mit. Wie das in einer RöhrenverstÀrkerschaltung gelöst ist, weisst du besser....

Selbstbau

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0207s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten